Passat Sägezahnproblem mit den Reifen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Seit Anfang des Jahres brummt das Auto laut und erst jetzt, Ende des Jahres, kommt da Jemand auf die Idee sich Gedanken darüber zu machen?

Irgendwie glaube ich dass da einige Informationen verloren gegangen sind, unglücklich ausgedrückt sind oder für unwichtig gehalten wurden.

Ist dieses Brummen evtl Anfang des Jahres schonmal aufgefallen und dann in Vergessenheit geraten weil Sommerreifen drauf kamen mit denen der nicht gebrummt hat? Fiel dies jetzt erst wieder auf weil jetzt wieder die brummenden Winterreifen drauf sind? Sind diese Winterreifen evtl Laufrichtunggebunden und laufen falschrum?

Es gibt Reifen die dazu neigen Sägezahn zu bilden, dann bleibt praktisch nur übrig diese Reifen als ungeeignet für das Fahrzeug anzusehen und sich künftig andere Reifen zu besorgen.

Die Bildung von Sägezahn kann aber auch durch falsche Achsgeometrie entstehen, bei einem Verdacht wäre es daher kein Fehler die Achsen professionell zu vermessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst einmal muss hier eine komplette und vor allem korrekte Achsvermessung durchgeführt werden. Anhand des Messprotokolls kann dann ein Fachmann beurteilen ob die Achsgeometrie dafür verantwortlich ist. Lass die Achsvermessung aber in einer guten Fachwerkstatt durchführen. Es werden leider sehr viele Achsvermessungen laienhaft und damit sehr fehlerhaft ausgeführt.

Leider neigen auch manche Reifen(marken) bzw. Typen zu der Sägezahnbildung. Daher wäre es, wenn die Achsgeometrie wirklich korrekt ist empfehlenswert, dann das nächste Mal auf einen anderen Reifenhersteller umzurüsten.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal in die Werkstatt . Spur und Sturz vermessen . Ich denke aber mit der Achse passt was nicht . So extreme Sägezahnbildung ist nicht normal .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?