Participium coniunctum erkennen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nun im Grunde muss das Participium zu einem Bezugswort kongruent sein.

Das PC (participium coniunctum) kann hier alle Fälle annehmen:

PPA: 

  • ns 
  • ntis
  • nti
  • ntem
  • nte 
  • ntes
  • ntium
  • ntibus
  • ntes
  • ntibus
  • PPP: 
  • us/a/um
  • i/ae/i
  • o/ae/o
  • um/am/um
  • o/a/o
  • i/ae/a
  • orum/arum/orum
  • is/is/is
  • os/as/a
  • is/is/is

Prinzipiell musst du alle Wörter, die zwischen Bezugswort und Partizip stehen, in diesen Nebensatz packen (wie auch immer du den auflöst, z.B. relativ

Der abl. abs. ist besonders, da Bezugswort und Participium im Ablativ stehen:

dh.: PPA (während): nte/ntibus

PPP: (nachdem): o/a/o  is/is/is

Hier kannst du je nach Kontext den auch kausal (weil), konzessiv (obwohl), beiordnend (und) bzw. ein Präpositionalgefüge draus machen. Das hängt dann vom Kontext ab.

Es gibt auch noch den nominalen Abl. abs. 

Tarquinio rege (regnante): Als Tarquinius König war

Cicerone consule: als Cicero Konsul war

Hannibale vivo: zu Lebzeiten Hannibals
Caesare duce: unter der Führung Caesars

Du kannst das natürlich mit deiner Grammatik abgleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HansHans1
18.06.2016, 19:25

Cibis socios delectavi magno Gaudio motus. Woher weiß man, was man unterstreichen muss, also das PC mit bezugswort.

Grüße Hans

0

Was möchtest Du wissen?