Panik das Auto an einer Ampel abzuwürgen!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, ich weiß! "Keine Panik, bitte!" ist leichter geschrieben als ausgeübt ... :-)

Dennoch: Ruhe und Gelassenheit ist wirklich das Beste bei solchen Situationen. Fahrschulautos fahren oft schon mit dem Standgas ohne zu ruckeln los, kenne ich. Selbst PKWs mit relativ viel Power sind da anders ... :-)

Lasse Dich nie (!) hetzen, alle da draußen waren auch mal Anfänger. Übe das Anfahren mit Papa oder Mama auf irgendeinem am Wochenende verlassenen Gelände.

Als Anfänger habe ich einmal einen Tankdeckel bei der Tankstelle vergessen. Das war peinlich (nach Volltanken) in Kurven herausschwappendes Benzin, keine Ahnung zu haben, warum alle Hupen und Aufblenden. :-)

Dagegen ist Dein Abwürgen niedlich. :-)

Alles Gute!

derastronom 18.01.2015, 16:26

Danke fürs Sternchen!

1

Das ist sicherlich jedem von uns schon einmal oder mehrere Male passiert. Selbst erfahrenen Autofahrern passiert das !

Du mußt dich erst auf das Auto deiner Eltern einstellen....und so ein Abwürger ist wirklich kein Weltuntergang....

Wenn andere Autofahrer hupen oder schimpfen, denk Dir einfach: Ihr habt auch mal angefangen....-))

Lächeln und nicht nervös werden !

vor den reaktionen der Autofahrer die ich dann aufhalte. Habt ihr tipps für mich? Liebe Grüße :)

Da du sie ja nicht mutwillig behinderst, solltest du dir darum keine Gedanken machen, die können immer noch seitlich vorbeifahren, wenn es sie nervt.

Zugegeben, mich nervt es auch wenn jemand 2-3 x der Motor abstirbt, aber auf der anderen Seite, denke ich an meine Zeit zurück in der ich Anfänger war und weiß wie sich die betroffenen fühlen.

Wem es zu langsam geht, der kann seitlich vorbeifahren. Außerdem hilft es, wenn du das Gas gleichzeitig drückst und die Kupplung langsam kommen lässt, dann ist ein Absterben schon mal fast kaum möglich.

Kein Vollgas, aber so 1 centimeter+Kupplungschleifpunkt

Na dann brauchst du halt ein paar Versuche. Sollen die hinter dir sich doch beschweren weil sie dadurch unfassbare 20-30 Sekunden länger warten müssen.

Du bist Fahranfänger und keiner kann erwarten das du perfekt fährst. Denk immer daran das die anderen auch mal Anfänger mit den selben Problemen waren

Lass auf die anderen warten und denken was sie wollen(wenn du nicht grad im Frühverkehr in einer Großstadt fahrst) - hatte das am Anfang auch, aber wer nicht?

Einfach versuchen, mal ruhiger zu werden.... Lass die doch hupen und pöbeln-sind dann eh alles nur kleine Wutbürger, die ansonsten im Leben nichts zu sagen haben.... Was glaubst Du, wieviel Autos tagtäglich beim Anfahren "abgemurkst" werden....

Wenn es auf einer ruhigen Straße klappt, musst du dich entspannen auch auf stark befahrenen Straßen.

Lg

Häng dir doch hinten ein "Anfänger"-Schild rein... Kenne das auch und ist echt nervig. Bei manchen Autofahrern geht es um Sekundenbruchteile...

Warum panik? Dann startest halt wieder. Kann immer mal passieren

Was möchtest Du wissen?