Paketsendung unterwegs beschädigt worden, was sollte ich tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit dem Shop mal Kontakt aufnehmen, und vorher abklären, wie Du vorgehen sollst, bevor das Paket bei Dir ankommt. Das Versandrisiko trägt natürlich weiterhin der Shop, auch wenn per Nachnahme versendet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bonusmalus
07.10.2010, 10:38

Das Transportrisiko kommt auf die Lieferkondition an und ist nicht kausal beim Shop ;-)

0

Hallo,  die Dame von der Post hat Recht.  Nachnahme bedeutet,  Du bezahlst,  bevor Du das Paket erhältst.  Stellst Du hinterher fest,  das der Inhalt beschädigt ist,  kannst Du das per Formblatt innerhalb von 7 Tagen anzeigen.  Dein Geld bekommst Du aber und nur evtl.  vom Absender zurück.  Der erhält das Geld von der Nachnahme selbst auch erst ca.  nach 14 Tagen. 

Also,  entscheide selbst...  

LG,  hoffentlich konnte ich Dir helfen.

 

 📦📦

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die rechtliche Sachlage sieht so aus: Wenn der Karton aussen nicht beschädigt ist, kannst du die Ware mit Unterschrift "rein gezeichnet" übernehmen. Sofern du dann im Inhalt einen "verdeckten Schaden" feststellst, musst du diesen binnen 5 Tagen entweder beim Absender (falls er die Frachtkosten bezahlt hat) oder beim Paketdienst (falls du die Fracht bezahlst) melden - am Besten bei beiden. Alles immer schriftlich bitte und verwende im Falle des Falles den Ausdruck "verdeckter Schaden", verweise darauf, dass dieser bei der Annahme nicht ersichtlich war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versicherter Versand bedeutet für den Empfänger garnichts. Nur der Absender kann die Versicherung in Anspruch nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zurücksenden oder schadenersatz einfordern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?