Pad über oder unter die Schabracke? tut man ein Schaumstoffpad auf den Pferderücken oder zwischen Schabracke und Sattel? Macht der Schweiß das Pad kaputt

Das Wintec pad so wie ich es anbringe, richtig ? - (Gesundheit, Pferde, Reiten)

8 Antworten

der schweiss macht nicht nur das schaumstoffpad kaputt.

das pad macht das pferdefell meist auch kaputt. gibt in der regel haarbrüche.

ich würde mir da mehr sorgen ums pferd machen, als ums pad.

pad wenn überhaupt zwischen schabracke und sattel. gibt schabracken mit einschubtasche.

andererseits benutzt man solche pads nur, wenn der sattel nicht richtig passt. bevor ich überhaupt ein pad benutzen würde, käme bei mir der sattler und würde den sattel anpassen.

ausserdem gibts zum polsten bessere materialien als ausgerechnet schaumstoff. schaumstoff sorgt zudem für wärmestau, da es keine kapillaren hat, die den schweiss und die wärme vom pferd wegtransportieren.

also würd ich sagen - sattler muss her.

Ich habe das mal so gelernt dass das Pad zwischen Satteldecke unf Sattel kommt. Allerdings handhabe ich das nicht unbedingt genau so. Ich mache die Position eines Pads (sofern denn eins benötigt wird, z.B. bei Pferde im Wachstum um den Sattel minimal aus zu gleichen) vom Pad und vom Pferd abhängig.

Du solltest einfach mal ausprobieren was deinem Pferd am besten gefällt.

Ich habe das bei meinem alten Gelpad so gemacht, dass ich dieses direkt auf den Pferderücken gelegt habe. Damit das Pad nach der Benutzung nicht voller Fell und Dreck ist, habe ich mir einfach 2 Bezüge für das Pad aus Handtüchern genäht. (Mit etwas Handwerklichem Geschick bekommt man das gnaz schnell und einfach hin.)

Hi, ich würde erst das Pad und dann die Schabracke auf das Pferd legen. Die Frage ist...ob du dann überhaupt noch die Schabracke brauchst? Beim Volti haben wir immer noch einen Bezug um das Pad, den kann kann waschen, da hält das Pad länger ;-)

Was möchtest Du wissen?