Ovids Metamorphosen Probeklausur?

2 Antworten

Da bietet sich praktisch alles an, da es sowieso nur noch darum geht, ein Gespür für den Stil Ovids zu entwickeln.
Schön fand ich immer die Lycaon Episode (Richtig interessant ab I, 218), die Iuppiter letztlich zum Entschluss bewegt, die Menschen auszurotten. (Die folgende Sintflut-Geschichte ist auch gut.)
Außerdem ist die Niobe Erzählung super für Fans von Blut und Gewalt (VI, 146-).
Ein Klassiker ist immer Apoll und Daphne (I, 452-567)

Wie gesagt: Beim Üben kann man hier praktisch keine Fehler machen. (Von Actaeon (III, 131-252) würde ich spontan dennoch abraten; hier gibt einen recht anstrengenden Katalog seiner Jagdhunde; 20 Verse nur darüber, welcher was gut kann und welcher Erblinie er entstammt…)

viel Erfolg und schönen Gruß

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium der lateinischen Philologie

Was möchtest Du wissen?