OS X Boot-Stick ohne Mac erstellen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Sicherlich kann man auch mit einem Hackintosh einen USB-Stick so herrichten, dass man auf ihm eine Mac OS-Betriebssystem-Variante hat.

In dieser Variante müssten dann allerdings alle Hardware-Treiber vorhanden sein, die es im "offiziellen" Mac OS gibt. Und hier wird die eigentliche Schwierigkeit liegen. Die Hackintosh-Rechner sind immer so angelegt, dass auf ihnen die geklonte Mac OS-Betriebssystem-Variante die für den Gebrauch dieses Rechners nötigen Treiber hat - mehr nicht! Ein universelles Mac OS für Hackintosh-Rechner gibt es nicht.

Apple unternimmt alles, um zu verhindern, dass dessen Mac OS-Betriebssystem auch auf nicht-Apple-Rechnern läuft. Wenn Apple das nicht über die juristische Schiene gelingt, dann macht es Apple über die Technik und damit für jeden schwer, das Mac OS auch auf geklonten Mac zu benutzen.

Um damit deine Frage zu beantworten: Es ist möglich so einen USB-Stick mit einem Hackintosh so zu bearbeiten, dass es ein Mac OS-Betriebssystem enthält, seriös wird dies aber nicht sein.

Benutze Deinen Mac für die Erstellung eines USB-Sticks mit externem Mac OS und Du wirst keine Probleme mit diesem Stick haben.

Danke herzlich!
Habe glücklicherweise einen Mac-Besitzer gefunden!

0

Was möchtest Du wissen?