Olivenöl ins Schampoo mischen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Öl ansich ja aber da solltest du auf ein spezielles zurückgreifen. Olivenöl ist keine gute Idee dass bekommst du nur schwer wieder aus deinen Haaren rausgeduscht.

Auch sind dann deine Haare den ganzen tag verdammt fettig.

Bei anderem speziellen Öl ist es so, dass du es gut rauswaschen kannst aber es trotzdem dafür sorgt, dass die Kopfhaut nicht mehr so trocken ist.

In viele Drogerien wie DM, Rossmann und Müller als Besipiel bekommst du soetwas :)

Ich hoffe das konnte dir helfen. 


Leider sind in diesen ölen auch oft Chemikalien hinzugefügt worden die ich nicht auf meine Kopfhaut bzw. auf meinem Körper haben will.

0

Welches Öl ist im Grunde egal. Wenn du sehr trockene Kopfhaut hast, kannst du das mal machen, dann aber am besten nur das Öl und einfach einwirken lassen (schon etwas länger, damit es auch etwas bringt), danach ganz normal mit Shampoo waschen. Klüger wäre es, einfach ein besseres Shampoo zu nehmen, in denen nicht zu viele Zusatzstoffe sind.

Beim Auftragen auf die Haut sind alle Öle gleich. Ich würde weder Olivenöl noch sonst ein Öl ins Shampoo geben, das macht die Haare fettig.

Ehrlich gesagt halte ich auch nichts davon, sich Öl als "Kur" in die Haare zu schmieren. Danach muss man das Öl nämlich so gründlich wieder auswaschen, dass jeder pflegende Effekt sofort wieder zunichte gemacht wird.

Nimm ein Pflegeshampoo und eine Spülung für trockene Haare, die wirken am besten. Mein Tipp ist Cien Repair&Care von Lidl. Gut und günstig, und auch bei Stiftung Warentest gut bewertet.

Was möchtest Du wissen?