wie viel öl brauche ich zum frittieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo jojo9991, beim Frittieren wird das Frittiergut im Öl schwimmend ausgebacken. Kann das Frittiergut, in deinem Falle die Quarkbällchen, nicht im Öl schwimmen würdest du sie braten. Wenn dein Wok nicht zu groß ist könnte die Ölmenge ausreichen, notfalls frittierst du immer nur wenige Bällchen. Du schreibst, ich habe nicht mehr viel Öl, ca 200 ml, zur Ölsorte schreibst du leider nichts. Sollte es sich um Rapsöl handeln könntest du es mit Olivenöl mischen. Allerdings könnte es sein, dass deine Quarkbällchen dann ein vorher nicht definierbares Aroma bekommen. Ausprobieren oder von der freundlichen Nachbarin Rapsöl leihen. Icĥ möchte dir Rapsöl empfehlen, es ist geschmacksneutral. Infos zum Frittieren findest du auch unter www.peiner-gastro.de. Viel Erfolg.

Die Bällchen sollten vom Öl bedeckt sein. Will man es lean and healthy, dann verzichtet man auf diese Fettbombenbereitung und back die Dinger auf - ohne Öl.

Ich glaube eig. nicht dass man die einfach backen kann.. hast du sowas schon mal gemacht? Mit quarkbällchen? der teig würde doch bestimmt zerlaufen

0

Olivenöl würde ich nicht zum frittieren nehmen. Du brauchst gut 1,5 - 2 l ÖL oder Pflanzenfett. Das kommt auf die Größe der Friteuse an.

ich hab zwar ne fritteuse, aber die wollte ich nicht benutzen, da ich es viel einfacher in einem topf oder im wok machen kann. daher kann ich mir die größe des topfes auch quasi aussuchen

0

Was möchtest Du wissen?