Auf whatsapp? - so wird das nichts. Ich mein selbst wenn sie dich nett fände, sowas ruiniert alles.

An sich ist das nicht schlimm, ich kenn da viele Leute und oft sind es gerade die, welche im späteren Leben glücklich vergeben sind. 

Was du tun sollst ist simpel: Du gehst ab und zu unter Leute, bist nett und gehst selbst mal auf Leute zu. Mach dir keinen Stress.

...zur Antwort

Die Sache ist die, das es uns fast allen gut geht. Die Politik funktioniert also anscheinend auch ohne uns. So schlimm ist das Leben als Ameise also nicht. Die Politik intressiert erst dann wieder richtig, wenn sie wirklich starke auswirkungen hat, die man auch spürt. Hier wird jedoch fast alles durch die gesetzeslage geregelt und das system funktionert praktisch von alleine so gut, dass die politiker nicht so viel schlimmes anstellen können. 

...zur Antwort

Ich bin auch gläubig (evangelisch), nicht streng aber ich sehe das folgendermaßen (ich spreche hier nur für mich und meine religion):

Ich kenne so gut wie niemanden, der an einen Gott im Himmel glaubt, der die Welt erschaffen hat und das Geschehen kontrolliert. Genauso glauben nicht alle an die Bibel, selbst unser Pfarrer hält dies für Schwachsinn. Aber versteht man die Geschichten im übertragenen Sinn, können sie lehrreich sein.

Ich selbst halte am Glauben fest, eben weil es etwas ist das man nicht beweisen kann. Etwas das trotzdem eine so lange Zeit überlebt und die Menschen begleitet und geleitet hat, muss in meinen Gedanken doch etwas bedeuten. Nichts Übernatürliches und nicht mal die Anwesenheit eines göttlichen Wesens, doch eine Verbundenheit der Menschen und die Kraft des Glaubens.

Sogesehen bedeutet dieser Glaube für mich, an die Menscheit zu glauben. An das Gute im Menschen und an die Kraft des Menschen, das Böse zu überwinden. Und an den Zusammenhalt. Für mich ist das einfach ein schöner Gedanke. 

Gott ist für mich nicht Gott im traditionellen Sinne. Ich sehe stattdessen als Grundlage für den Glauben unser Gewissen. Es bestimmt über unsere Tätigkeiten und hilft uns richtig zu handeln. Spreche ich in einem Gebet zu Gott versuche ich mich selbst zu finden und mein Gewissen zu beurteilen bzw auszuwerten. Man könnte auch sagen ich versuche die Situation objektiv zu betrachten und im Sinne der Menschheit und meines Glaubens zu handeln, wobei der Glaube mir dabei hilft, richtiges und falsches zu beurteilen.

Das bedeutet mein Glaube für mich. Es erscheint vielleicht banal oder vielleicht nicht richtig aus der Sicht eines anderen Christen, aber wie das nun mal so ist: Was richtig und falsch ist kann man nicht beweisen, das ist alles nur eine Sache des Glaubens oder?

...zur Antwort

Das Gehirn ist bisher sehr wenig erforscht. Man weiß nur sehr wenig über die Funktionen einzeler Teile des Gehirns und man weiß erst recht nicht wie das Gehirn überhaupt arbeitet. (Deshalb ist es auch so schwer und beinahe unmöglich eine künstliche Intelligenz zu erstellen, da man nicht einmal weiß wie unsere "natürliche" Intelligenz zustande kommt ;) )

...zur Antwort

Keine Erfahrung zu haben muss nicht schlecht sein und aus der Sicht des Mädchens fände ich das sogar gut. So kannst du ganz du selbst sein und spiegelst keine Erfahrungen einer früheren, gescheiterten Beziehung wieder - wer will das schon. 

Aufgeregt zu sein ist auch nicht zwingend schlecht. Dann bist du immerhin aufmerksam und selbst wenn sie merkt, dass du aufgeregt bist, dann weiß sie, dass dir was an ihr liegt - ist doch gut.
Kopf hoch, ist doch nichts schlimmes :)

Du musst den richtigen Moment abwarten um ihr zu gestehen was zu fühlst (natürlich nicht gleich übertreiben und beim ersten date "Ich liebe dich" sagen oder sowas, ist doch klar! :D)

Aber was am wichtigsten ist und das meine ich völlig ernst: Sei du selbst denn früher oder später wird sie dann eh rausfinden wie du wirklich bist und wenns dann nicht läuft ist es eh sinnlos :D

Aber nach deiner Frage schätz ich dich auch eher sympathisch ein :) Also nur Mut:) Ich wünsche euch viel glück :)

Was die Tipps angeht.. Sei du selbst und mach nicht einen auf total cooler Macker (besonders wenn sie schüchtern ist macht das keinen guten Eindruck); Wenn ihr euch dann näher kommt und in richtung beziehung geht... Kümmer dich gut um sie, sei immer nett und höflich (denn höflich ist das neue sexy :D ) ; und naja was so das "körperliche" angeht - nur nichts überstürzen;) :D

(Und tut mir leid für den langen Text :D)

...zur Antwort

Was ich interessant finde ist ein Traum-tagebuch. Direkt nach dem aufwachen aufschreiben woran du dich an deinem Traum erinnerst. Das hilft sich an seine Träume zu erinnern, wenn man das eine Weile lang macht wird man sich dann jeden Tag immer besser an die Träume erinnern :)

...zur Antwort