Ohrringe als Junge tragen?

11 Antworten

Weißt Du wie der Begriff "Schlitzohr" zustande kam? Als vor hunderten von Jahren die Seefahrer unterwegs waren in ihren Nussschalen, da gab es noch keine gesetzliche Altersvorsorge. Also haben die Seeleute sich ihr Erspartes in Form von Gold ans Ohr gehängt, für die Rente!

Haben sie etwas verbrochen, dann war es eine übliche Strafe ihnen dieses Gold aus dem Ohr zu reißen. Nicht nur das Gold war weg und damit das Ersparte, sondern es blieb für alle erkennbar der Schlitz im Ohr!

Der Ohrring ist damit seit Jahrhunderten durchaus männlich! Der Schmuck-Ohrring für die Frauen kam erst in den letzten 150 Jahren. Nur durch die gesetzliche Rente verlor der Ohrring für den Mann an Bedeutung, und gewann in den letzten 40 Jahren als Schmuck wieder hinzu.

Für Dich bedeutet das: keine Sorge! Schmuck kann von jedem Menschen getragen werden, hat kein Geschlecht.

Natürlich solltest Du darauf achten was zu Deinem Typ past, aber das ist ein anderes Thema. Fein gearbeitet an einem derben Typen, das kann Kontrastprogramm sein oder gar nicht passen. Auch vor Glitzer und Pling-Pling musst Du nicht kategorisch zurückschrecken - wenn es zu Dir passt! Also einfach probieren, vielleicht noch ein Selfie damit machen, und nach einer Tasse Kaffee (oder auch zwei) selber entscheiden.

Wenn es nicht gerade Creolen oder Hängeohrringe sind, können auch Jungs gerne Ohrringe tragen. Wenn es so Clipse oder Ohrstecker sind, ist es für meinen Geschmack akzeptabel.

Jedoch muss jeder für sich entscheiden, wie er seinen Körper modifizieren möchte.

Als Junge kann man auch Piercings tragen, nur sehen manche bei Männern eben eher gewöhnungsbedürftig, weil sie eher feminin sind.

Piercings und Tattoos sind heutzutage eine Volkserscheinung und auch nicht mehr so verpönt wie früher einmal.

Viele Jungs tragen heutzutage Piercings und Ohrringe. Jedoch sollte man diese auch mit bedacht auswählen in Bezug aufs spätere Arbeitsleben.

Zum Beispiel bei Bankern gibt es die sogenannte Hemdregel bei Tattoos, d.h. sie sollten nicht aus den Hemd herausstechen, um die Seriösität zu wahren...

Gruß

... ich trage gerade Creolen! Edelstahl, 18 mm Durchmesser, 5 mm breit, und Glitzersteine vorne. Als Außendienstler, interessiert keinen.

0
@JuergenWB

Ich schrieb ja, das es jeder selbst wissen muss und wenn du dich damit wohlfühlst ist es ja auch vollkommen legitim Creolen zu tragen...😉

0

Wie andere es finden, sollte dir egal sein. Wenn du es willst, dann mach es auch. Wie es wirkt, kommt auch darauf an, was für Ohrringe es sind, also Stecker, kleine Ringe, große Kreolen oder was auch immer. Solange es normale Löcher sind, kannst du die Ohrringe einfach wieder rausnehmen, falls es dir irgendwann nicht mehr gefällt. Schlimmstenfalls bleiben dann halt winzige Löcher.

Beim Juwelier wird es meistens geschossen, beim Piercer gestochen. Stechen soll wohl besser sein, habe ich gelesen.

Was möchtest Du wissen?