Ohrloch zuwachsen lassen? Normal?

 - (Gesundheit und Medizin, Ohrringe, Ohrloch)

5 Antworten

Ja das ist völlig normal, dass das nach ein paar Monaten noch weh tut, vor allem, wenn man sich drauflegt :)

Habe mir meinen 3. Ohrring im Oktober voriges Jahr schießen lassen und das war nach 3 Monaten auch noch unangenehm, wenn ich mich da draufgelegt habe :) mittlerweile tut es aber nicht mehr weh :) finde es allerdings schade, dass du deswegen gleich die ohrringe rausnimmst und es zuwachsen lässt :( das hätte sicher wieder aufgehört, weh zu tun :)

Wenn es entzündet ist sollte man nicht einfach die Ohrringe rausnehmen, da sich die Entzündung einkapseln kann.

Ich würde geeigneten Schmuck aus Titan einsetzen und nicht die Nickelhaltigen Ohrringe.

Was nimmst du für Pflegemittel?

Möglicherweise gegen die Ohrringe allergisch? waren es die klassischen Anfanger?
Das mittlere könnte voller Eiter sein, das obere war zu eng.

Das waren diese Gesundheitsstecker.
Habe ich auch schon geguckt ob vielleicht Eiter drin ist , aber auch beim Ohrring rausnehmen kam kein Eiter oder so raus 😅

0

Das obere scheint entzündet, das untere sieht normal aus

ich glaube du meinst das mittlere :D darüber ist noch eins aber das sieht man nicht (sind insgesamt 3)

0

Das sieht so aus, als hättest Du Druckstellen von den Stöpseln. Das allein kann schon eine Entzündung verursachen.

Was möchtest Du wissen?