Ohne Herd Kartoffeln garen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bezweifle, ob das bei Kartoffeln funktioniert. Bei Reis könnte es gehen.

Früher hatten die Leute Kochkisten, in denen die Hitze lange gespeichert wurde. Aber wenn du den Topf so ohne Isolation stehen lässt, wird er vermutlich auskühlen, lange bevor die Kartoffeln gar sind.

... Ja ! ... stimmt .. und das geht auch mit Nudeln so ! .. denn die saugen das Wasser auf .. auch wenn es langsam kälter wird .. Hitze ist nur am Anfang nötig .. bei Kartoffel solltest du den  Topf irgendwie isolieren .. damit er die Wärme länger hält .. aber sie werden auch mit abgekühltem Wasser gar ...

Natürlich geht das. Ich hatte mal Kartoffeln aufgesetzt, die dann schon gerade mal anfingen zu kochen. Dann mußte ich weg und hab einfach den Herd ausgeschaltet mit den völlig rohen harten Kartoffeln. Als ich wieder kam, waren die Kartoffeln gar. Einfach ausprobieren wäre besser gewesen. Um sie warm zu halten, kannst du den Topf dann auch ins Bett unter ein Daunenbett legen, damit die Wärme gespeichert bleibt.

Was möchtest Du wissen?