Öl Heizer riecht nach Fisch, WTF? xD

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Heizer mit Öl gekauft (Strom)

Ist das ein ölgefüllter, bodenstehender Radiator, den Ihr in die Steckdose steckt und dann heizt er? Oder muss da immer Öl von Dir eingefüllt werden, dass dann verbrannt wird?

Gruß

Ersteres.

0
@xXING0Xx

Hallo nochmal,

da liegt wahrscheinlich ein Defekt vor (Dichtung beschädigt) oder es hat sich ein Kunststoffteil (Verpackungsrest - Klebereste) eingebrannt. Wenn der Radiator warm bzw. heiß wird - verschwehlt das weiter und stinkt. Wir hatten das schon einmal mit einem Kaugummi (Kinder machens möglich). Stank auch abartig.

da die reinen Stromheizer zu viel Strom verbraucht haben

Das Teil was Ihr da habt, ist ein reiner Stromheizer bzw. "Stromfresser". Achtet auf Euern Stromzähler, denn die Geräte sind im Dauerbetrieb sehr teuer und unwirtschaftlich.

Gruß

0
@DietmarBakel

Er schaltet sich ab, wenn er warm ist und bleibt dann mehrere Stunden warm. Ist ein bisschen besser!

0

Normal wird das Öl innen warm. Da kann auch nichts raus, sonst müsstest Du es sehen. Nicht mal der Geruch, falls ein Leck drin wäre, denn "Öl hat einen kleinen Kopf" und käme durch feine Risse auch durch und man könnte es sehen. Eher denke ich an Kunstoffteile, den Lack oder falls er gebraucht ist, dass mal was drübergelaufen ist und gereinigt werden muss.

Ist der Heizer mit Gebläse? Wenn ja, würde ich darauf tippen, dass das Ding vergammelt (Schimmel) ist.

Nein, er ist wie ein Heizkörper in nem Haus. Nur, dass man ihn einstecken muss.

0

Was möchtest Du wissen?