Oberstufe: ordner, hefte, schnellhefter was denkt ihr ist am besten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also ich habe einen großen Ordner. Nachteil, er wird mit der Zeit sehr schwer. Vorteil man vergisst nie irgendwas da man immer jedes Fach dabei hat, kann auch alles gleich einheften und hat alles auf einmal zur Hand und muss nicht ewig nach dem richtigen Hefter suchen. Aber wahrscheinlich liegt es bei mir auch eher dran dass ich sehr unorganisiert bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bei jedem anders, ich persönlich finde den Ordner am bequemsten. Da aber in einen Ordner meistens mehrere Fächer rein kommen, wird der auch recht schwer. Deshalb habe ich mir persönlich dann auch noch so eine kleine Mappe gerichtet, wo ich dann immer die Hausaufgabenzettel oder so reingelegt habe, den Ordner habe ich dann immer in der Schule gelassen und nur die Mappe mitgenommen. Aber wie schon gesagt, da muss jeder sein eigenes System entwickeln....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Womit ich immer arbeite sind die Fact! Hefter von Brunnen und komme damit super klar. Man kann sie  getrennt als Hefter und zur Aufbewahrung für Blättern nutzen. Sind zwar echt hübsch und praktisch, kosten nur leider 2€ das Stück, aber hierbei finde ich lohnt es sich, da die Sachen nicht knicken können und man die Blätter nicht lochen muss etc. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder, der etwas auf durchaus sinnvolle (!!) Ordnung hält, entwickelt sein eigenes System. Es gibt keinen Rat, der Allgemeingültigkeit besitzt !

Ich hatte nie Schnellhefter, sondern zumindest für jedes Hauptfach einen SCHMALEN "Leitz"- oder "Elba"-Ordner, der den Vorteil hat, dass man Blätter / Klarsichthüllen etc. "mittendrin" einfügen kann - eine Möglichkeit, die kein Schnellhefter bietet.

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab mir dür die 11. (G8) kleine Ordner geholt, einen für jedes Fach. Die gehen nicht so schnell kaputt und es passt viel rein ohne das sie riesig groß sind. Hatte in der 10. Schon ein paar von denen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde für jeden fach einen schnellhefter benutzen. Sind ordentlicher, angenehmer und muss sie nicht immer rumschleppen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hatte nach der 10. Klasse nur noch einen dicken Leitz-Ordner gehabt, wo alles drinne war. Die fächer habe ich mit Trennblättern getrennt. So war alle gleich eingeheftet. keine Loseblattsammlung oder langes suchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schreibt dir die Schule das nicht vor?

Ich würde ansonsten vielleicht erstmal den ersten Tag abwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Unknownugh
08.08.2017, 15:58

habe mich bei anderen Schülern dort erkundigt, die Heftführung ist ihnen frei überlassen :)

0

Was möchtest Du wissen?