Oberstufe: Chemie oder Biologie?

14 Antworten

Für Bio brauchst du ein gewisses grundwissen über Chemie, das wird aber unterschiedlich genau behandelt. Bio kann man sich einfacher herleiten, da es ja auch einen Selbst betrifft (Körperaufbau, Kreislauf etc), Chemie ist da schon etwas schwerer zu verstehen - aber genauso faszinierend !

Redest du von vierstündigen Kursen (LK)? oder einfach zweistündig so eine Naturwissenschaft? Ich habe Chemie und Biologie zweistündig und ich kann sagen, dass beides aufeinander aufbaut. Was du in Bio machst wird in Chemie genauer (chemisch) erklärt und untersucht. Aber beides ist machbar, es kommt auf deine Interessen an. In Bio geht es um: Zellbiologie, Genetik, Evolution... In Chemie geht es um: Naturstoffe, Elektrochemie, Kunststoffe...

Das ist eine Geschmacksfrage - wenn es nicht für deinen späteren Beruf eine Bedeutung haben könnte. Das solltest du als erstes mal überlegen.

Also ich muss auch bald aussuchen und ich werde mich aufjedenfall für Biologie entscheiden. Es hängt natürlich von dir ab, wenn du bio besser kannst und schneller begreifen kannst, dann bio, wenn du aber chemie besser kannst dann chemie.

Aber so wie ich es weiss, wird es in der Oberstufe mit Chemie schwieriger werden, will dir damit keine Angst machen:-)))

Viel Glück und Erfolg wünsche ich dir:-)

Was möchtest Du wissen?