Nutzt ihr die Warnapp des RKI?


04.07.2020, 20:55

Auf gehts, stimmt ab. Damit wir eine repräsentative GF-Umfrage haben.

Das Ergebnis basiert auf 63 Abstimmungen

Nein! 51%
Ja! 49%

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja!

Warum nicht? (Selbst wenn jemand meine bewegungsdaten speichert das machen eh schon mega viele Firmen)


archibaldesel  07.07.2020, 11:37

Macht sie ja nicht einmal. Selbst der CCC hĂ€lt die App fĂŒr sicher.

2
Ja!

Ich habe die App auf meinem Handy installiert, und wenn ich das Haus verlasse schalte ich GPS und Bluetooth ein damit sie ihren Job machen kann. Damit schĂŒtze ich meine Mitmenschen, falls ich eine Coronabegegnung habe oder selber infiziert bin kann ich alle warnen mit denen ich in Kontakt war, ohne jemanden zu vergessen. NatĂŒrlich nur, wenn diese Personen selber auch die App haben. Ich schĂŒtze außerdem dadurch, dass ich so frĂŒhzeitig erfahren kann ob jemand mit dem ich Kontakt hatte sich infiziert hat, und ich so frĂŒhzeitig in QuarantĂ€ne kann, um nicht mehr Menschen anzustecken. Das ist fĂŒr mich sehr wichtig, denn jeder sollte sich die Frage stellen:

Wenn ich Corona habe, und ich infiziere meine Familie, was mache ich wenn das Virus jemanden aus meiner Familie tötet? Könnte ich mit dem Wissen weiterleben, dass ich meine Mutter, meine Oma, meine Geschwister getötet habe, weil ich das Virus dort verbreitet habe?

Die App selber ist sicher, sowohl der CCC als auch verschiedene Mitglieder von Anonymous haben den Code geprĂŒft, außerdem kann jeder den Code einsehen. Falls irgendwo Daten ĂŒbertragen oder gesammelt werden wĂŒrden das sofort Zehntausende mit Programmiererfahrung sehen und melden. Eine sichere Quelle fĂŒr Nachrichten diesbezĂŒglich wĂ€re z.B. Heise, die wĂŒrden das sofort melden und lassen sich nicht von den Bill-Gates-Bilderbergern-Flacherdler-Reptilloiden mundtot machen, falls da jemand Sorge hat.

Die Corona-App tracked insgesamt keine eurer Daten, nicht wo ihr wart noch wann ihr was eingekauft habt. Es besteht also kein Grund zur Sorge. Im Gegenteil, diese App ist vermutlich die sicherste und verschwiegenste im gesamten Appstore beider Anbieter.


NilsJonas 
Fragesteller
 07.07.2020, 19:21

HĂ€tte etwas kĂŒrzen sein können, aber danke.

1
GandalfAwA  04.08.2020, 10:46

Ich sag einfach Danke fĂŒr die ausfĂŒhrliche Antwort und hoffe, es haben einige Menschen gelesen, die nun ein besseres Bild von der Corona-App haben. Denn alles was Fordragon schreibt, ist richtig und zutreffend! 😊

1
Ja!

Hab sie.. schadet ja nix.

Wollte mich auch damit vertraut machen, um ne Ahnung zu haben, wenn drĂŒber diskutiert wird.

Und da ich in einer Großstadt wohne, selbst Risiko-Patient bin.. ich halt sie fĂŒr unterstĂŒtzend sinnvoll.

Im Prinzip.

Je mehr sie aus diesem oder jenen Grund nicht nutzen, desto weniger kann sie bewirken.

Ja!

Hab sie zwar installiert, nutze sie aber nur, wenn ich ins Gym gehe bzw. an Orte mit vielen Leuten (Restaurants etc.), da mir das aktivierte GPS-Signal und Bluetooth ansonsten zu viel Akku ziehen


GandalfAwA  07.07.2020, 11:36

bei mir sind es nur 3% Akku am Tag.... wenn ich die App einschalte und Bluetooth

1
Ja!

Ja von Anfang. Aber mich Ă€rgert es, daß die Zahl der Tage der AktivitĂ€t seit einigen Tagen wieder von vorne gerechnet wird.

Und ich finde jeder sollte jeder nur denkbare Möglichkeit nutzen, die auch nur im Geringsten dazu beitrÀgt Coronaausbreitung zu verhindern oder dabei mitzuhelfen.


NilsJonas 
Fragesteller
 04.07.2020, 19:50

Ja, ich glaube weil es ein Update gab, oder?

0