Nutzt es noch was wenn meine Mutter mir Russisch noch beibringt?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
aus nachvollziehbaren Gründen.

Gibt es die?

Aber bringt das jetzt noch was?

Es bringt immer etwas, egal, wie alt man ist. Wenn Du gezwungen wirst, die Zielsprache sprechen zu müssen, lernst Du Vokabeln und Syntax viel schneller als in der Schule.

Ja die gibt es? ! ;)

0

Kann man so nicht sagen. Sicherlich war es ein Fehler Deiner Mutter, daß sie nie mit Dir russisch gesprochen hat. Fremdsprachen zu können ist ein Schatz. Schlecht ist es nicht, wenn ihr jetzt russisch sprecht, dann lernst Du es schneller.

Obs Dir beim Unterricht hilft wage ich zu bezweifeln. Denn die Muttersprache unterscheidet sich doch zu dem, was man in der Schule lernt. Das zeigt sich vorallem immer wieder bei vielen Leuten die Englisch zu Hause sprechen, weils ihre Muttersprache ist. Diese haben in der Schule im Fach Englisch oftmals Probleme. Ebenso ergings einer Freundin, deren Muttersprache Französisch ist.

Hallo,

ich kann auch etwas russisch, aber nur ein paar Wörter. Die Sprache ist sehr schwer. Meine Mutter kommt ursprünglich aus Portugal, weswegen ich das Glück hatte und zweisprachig aufwachsen durfte - also ich spreche fließen Portugiesisch und Deutsch. Ich finde es sehr sinnvoll, wenn ein Elternteil aus einem anderen Land kommt, dass das Kind dann zweisprachig aufwächst.

Sehe das ganze doch mal so. Deine Mutter ist Muttersprachlerin in Russisch. Also kann sie dir wahrscheinlich am besten Russisch beibringen. Du musst die Vokabeln und Grammatik lernen und dann kann deine Mutter dir helfen. Wenn deine Mutter dir hilft und dir auch mehr lernt, als du in der Schule lernst, hast du einen großen Vorteil

Wenn deine Mutter zwischendurch etwas Rusisch mit dir spricht lernst du die Aussprache auch besser und sie kann schriftliche Text von dir kontrollieren

LG Jasmin

Es macht einen Unterschied, wenn du mit deiner Mutter auf russisch sprichst. Dadurch lernst du es ja auch praktisch anzuwenden und nicht nur schriftlich bzw. 2 oder 3 Mal pro Woche für eine Stunde im Unterricht :) Ich habe durch Sprechen Englisch gelernt und kann es jetzt flüssig sprechen (bin 16) :)

Ja, natürlich macht das Sinn. Je mehr man redet, desto besser bekommst du ein gutes Sprachgefühl.

Was möchtest Du wissen?