Nudeln in Gorgonzola-Sauce mit Shrimp/Kraben?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

M.E. harmonieren die beiden Geschmäcker nicht miteinander - der Gorgonzola würde dominieren resp. den Geschmack der Shrimps/Krabben übertönen, was ich sehr schade fände.

Vorschläge meinerseits

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry ich finde das nicht gut. Gorgonzola ist sehr intensiv.
Würde dir wenn dann raten, eine krabbentomatensosse zu machen und dazu reis zu essen:) oder eine pizza zu machen mit käse, Gorgonzola, mozarella und schinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

würde zu mozarella tendieren,einfach aus dem grund da gorgonzola sehr kräftig im geschmack ist und dann die shrimps und krabben fast nicht mehr zur geltung  kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
23.09.2016, 17:35

es kommt lediglich auf die reihenfolge an.

und man muss hochwertigen gorgonzola nehmen.

0

Ne,ehrlich gesagt, würde ich die Kombination nicht machen. Zu Shrimps passt Knoblauch sehr gut, und Knofi passt nicht zu Gorgonzolasauce.

Gorgonzolasauce passt hervorragend zu Hähnchenfleisch. Aber zu Shrimps? *sehr skeptisch guck*.

Aber vielleicht findest du ja ein Rezept irgendwo.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausprobieren!

In einem sauberen kleinen Dorf-Restaurant habe ich mal eine hervorragend gut zubereitete Gorgonzola-Sahnesoße (die gab´s zu Maultaschen) gegessen. - Ich habe bei der Gelegenheit erkannt, das Gorgonzola allgemein nicht meinem Geschmack entspricht; obwohl die Soße handwerklich erstklassig gelungen war.

Ich würde keine zu kräftige Soße zu Shrimps/Krabben zubereiten, damit der Geschmack der Meerestiere nicht erschlagen wird. Es ist  ja immer auch eine Frage der Dosierung. Da ich Gorgonzola nicht so sehr mag, würde ich es z. B. mit etwas Feta, Sahne und Knoblauch versuchen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee, entweder oder.
Grauenvolle Kombination.

Shrimps in Weißwein

Petersilie, frisch
200 ml Weißwein, trocken
2 Knoblauchzehen
1 Peperoncini, rot
50 g Butter, kalt
2 -3 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Kleingeschnittenen Knoblauch, Peperoncini und Shrimps in Olivenöl kurz anbraten, mit Weißwein ablöschen, salzen, pfeffern und mit Zitronensaft abschmecken. Kurz einkochen lassen, mit die eiskalte Butter hinzufügen (nicht mehr kochen) und alles zusammen mit der frisch gekochten heißen Pasta verrühren. Zum Schluß reichlich Petersilie dazugeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das passt zusammen - probiere es aus (und entwerfe dein eigenes Rezept - einfach nur "nachkochen" ist doch langweilig).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gorgonzolasoße  erschlägt den Geschmack der Shrimps total,  wenn schon Gorgonzola, dann würde ich Blattspinat in die Soße packen. Die Shrimps kannst du dann immer noch separat anbraten und obendrauf legen, ( wenns denn sein muss)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so einfach wie sonst nix.

nudeln kochen. warmstellen.

bratpfanne mit einer aufgeschnittenen knoblauchzehe ausreiben. shrimps und ein paar mandelblättchen in wenig heissem öl 1 minute anbraten, salzen, pfeffern,  etwas zitronensaft, ein stück frischen rosmarin und ein paar halbierte kirschtomaten hinzugeben.

kurz in der pfanne durchschwenken, mit einem schuss sahne und einem esslöffell cognac (den cognac kann man auch weglassen) aufgiessen, einmal aufkochen.

gorgonzola in die sauce bröckeln, noch einmal durchschwenken.

nudeln dazugeben, durchheben, dass die nudeln benetzt sind und auf einem vorgewärmten teller anrichten (den rosmarin beim anrichten entfernen).

-----------------------

ausser einer bolo oder der napoli gibt es kaum nudelsaucen, deren zubereitung mehr als 5 minuten dauert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da saufen die Kraben im Geschmack ab Buchstäblich.Weil die im gegensatz zur Soße zu wenig Geschmack haben.Wäre echt schade drum.

LG Sikas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlich gesagt kann ich mir diese Kombination nur schwer vorstellen.

Aber ich habe hier ein einfaches Rezept für eine zwar nicht gerade für die schlanke Linie geeignete, dafür aber suuuuper leckere Gorgonzolasoße mit Mascarpone:

Zutaten: 200 g Gorgonzola, 1 EL Parmesan, 100 g Mascarpone (oder Frischkäse), 125 ml Sahne, 100 ml Milch

Zubereitung: Sahne und Milch im Topf wärmen. Käse
würfeln und einschmelzen. Mascarpone (oder Frischkäse) dazugeben. Mit
Parmesan sämig machen.

Ich bin keine große Köchin, aber diese Soße bekomme selbst ich hin!

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von tim19990
23.09.2016, 20:49

Du bist komplett Internet süchtig  O.o

0

Was möchtest Du wissen?