Novene Prüfung

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jesus möchte, dass wir eine lebendige Beziehung zu ihm haben. Deshalb können wir Gott im Gebet unsere Gedanken mitteilen, ihm alles anvertrauen und mit ihm wie mit einem Vater und/ oder Freund bzw. einer Freundin sprechen. Du kannst ihn fragen, dass er dir helfen soll, ihn zu finden, sein Wort (die Bibel) zu verstehen und seinen Willen für dein Leben herauszufinden und zu leben.

Wichtig ist, das Gebet nicht als Wunscherfüllungsmaschine anzusehen. Wir können Gott unsere Wünsche mitteilen, sein Plan und Willen für unser Leben ist aber nicht immer identisch mit unserem eigenen. Auch arbeitet Gott in anderen Zeiträumen als wir das gerne hätten. Doch wir können darauf vertrauen, dass alles zu unserem Besten dient (Römer 8,28).

In diesem Sinne wünsche ich dir alles Gute und Gottes Segen für deine Prüfungen und dein Leben!

Gebet vor dem Studium

Du unbeschreiblich großer Schöpfer, du hast in der Fülle deiner Weisheit drei Stufen von Engeln geschaffen und ihnen in wundervoller Ordnung im höchsten Himmel ihren Platz gegeben. Du hast auch die Teile des Weltalls aufs schönste geordnet. Du wirst die wahre Quelle des Lichtes und der Weisheit genannt und ihr tiefster Grund. Sende gütig in die Dunkelheit meines Geistes einen Strahl deines Lichtes und nimm hinweg die zweifache Finsternis, in der ich geboren wurde, die Sünde und die Unwissenheit! Du machst die Zungen der Kleinen beredt. Lehre meine Zunge, und laß deinen Segen und deine Gnade herabkommen auf meine Lippen! Gib mir einen scharfen Verstand, ein treues Gedächtnis, die Fähigkeit, in der rechten Weise und leicht zu lernen und genau mich auszudrücken, und eine gute Rednergabe! Rege mich an zum Beginn, leite mich beim Fortschritt, ergänze die Mängel beim Abschluß! Du bist wahrer Gott und Mensch und lebst und herrschest in alle Ewigkeit. Amen.

Hl. Thomas von Aquin

Beten ist einfach Reden mit Gott. Du kannst Gott auch in deinen eigenen Worten um Hilfe und Beistand bitten. Dafür brauchts keine vorformulierten Gebete, und auch keine Regeln wie bei einer Novene. Sag ihm einfach deine Gedanken. Er hört dich!

Gott, du Schöpfer aller Dinge, du hast uns Menschen die Welt anvertraut und willst, dass wir ihre Kräfte nützen. Aus dem Reichtum deiner Liebe schenkst du uns die Früchte der Erde: den Ertrag aus Garten und Acker, Weinberg und Wald, damit wir mit frohem und dankbaren Herzen dir dienen. Erhöre unser Gebet: Halte Ungewitter und Hagel, Überschwemmung und Dürre, Frost und alles, was uns schaden mag, von uns fern. Schenke uns alles, was wir zum Leben brauchen. Darum bitten wir durch Christus unseren Herrn. Amen! Und der Segen des allmächtigen und treuen Gottes, des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, komme herab auf euch und eure Arbeit, auf das Werk eurer Hände und eures Geistes, auf eure Familien und eure Kinder, auf Alte und Junge, Gesunde und Kranke und uns sein Segen bleibe bei euch allezeit. Amen.

Leider keine Novene aber das ist ein Wettersegen. Eigentlich. Der lässt sich aber auch für gute Arbeit aussprechen. Unser Kaplan hat ihn am Sonntag gesprochen. Und am Montag hatte ich mündliches Abitur.

Ich habe bestanden! Das ist nur Gottes Verdienst. Ich hätte das niemals ohne diesen Segen geschafft.

Ich bete für dich und deine Prüfung. Viel Erfolg wünsche ich dir!

Tolle Antwort, danke dafür! Und danke auch dafür, dass du für mich betest! lg

2

Was möchtest Du wissen?