Notenschlüssel an Gymnasien (7. Klasse) in Bayern | Fach Französisch | Bei 34,5 von 60 Pkt. Note 5?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ich komm zwar aus Hessen, ist aber glaub ich überall ziemlich ähnlich. Bei mir ist es so das man bei 50% eine 4 bekommt. Wenn er jetzt sogar mehr hat (57%!!!) dann würde ich mal davon ausgehen, dass es falsch ist. Vielleicht hat sich der Lehrer in der Tabelle verguckt oder verzählt oder so. Also ich würde einfach mal fragen gehen :D

MilanoM 27.01.2015, 19:10

Das ist auch unsere Hoffnung! ;-)

0
Hannah1301 27.01.2015, 19:12
@MilanoM

selbst wenn es bei der 5 bleibt. solange das nicht immer passiert ist es ja auch kein Drama ;) aber ich verstehe natürlich, dass es lieber eine bessere Note werden sollte :) bin ja selbst Schülerin :D

1

Ich gehe auch auf ein Gymnasium in Bayern und bei uns ist es so, dass man bei der Hälfte der Punktzahl die 4 bekommt. Also meiner Meinung nach ist das schon ziemlich streng bewertet. Aber Sie könnten sich einfach an die Schule oder an andere Eltern wenden, die vielleicht das selbe Problem haben wie sie. LG pinkespony

MilanoM 27.01.2015, 19:15

Die Lehererin iss Referendarin und ist in 2 Wochen wieder weg, deshalb werd ich das schnell mit der Schule (Leherin) klären müssen :-(

Danke für eine Antwort!!!

0

Es gibt Empfehlungen, wie viel Prozent man braucht, um Note x zu bekommen.

In Bayern ist die Empfehlung normalerweise so, dass man mit der 50% richtigen Antworten, die letzte 4 (4-) bekommt.

Aber es handelt sich hierbei nur um Empfehlungen - der Lehrer kann seinen Maßstab individuell selbst festlegen.

Wenn die Schulaufgabe also ziemlich leicht war, ist so ein Bewertungsmaßstab auf jeden Fall gerechtfertigt.

Solltest du arg verunsichert sein, sprich mit dem entsprechenden Lehrer deines Sohnes.

Normalerweise hat man (wir in Niedersachsen auch) bei 50% eine 4- und unter 50% eine 5 (bin auch 7.klasse gym)

Am besten in der Schule nachfragen und mit dem/der Klassenlehrer/in reden.

lg frido :)

Ja, strange und abwegig, diese Benotung. Lass Söhnchen mal mit dem Lehrer/der Lehrerin darüber diskutieren.

Als Argumentationshilfe hier der Beleg, dass deine Erfahrung mit der Notenvergabe auch heute noch Gültigkeit besitzt:

http://www.tramezzino.de/index.php?seite=infos-dozenten#abschnitt_5

Aber vielleicht hat der Lehrer sich auch verguckt... Auch die machen halt mal Fehler...

MilanoM 27.01.2015, 19:12

Super Tool für die Notenberechung!!! Danke! Iss aber wohl nicht verbindlich :-(

Unser Sohn spricht morgen nochmals mit der Lehrerin, wenns nicht hilft kommt Papa ;-)

1

Eigentlich kann der lehrer selber seinen notenschlüssel vestlegen. Bei diesem Fall aber ist das sehr streng bewertet, sodass man auf jeden Fall mal mit dem lehrer reden sollte. Der normale notenschlüssel ist, dass man bei der Hälfte der Punktzahl eine 3- , 3-4 bekommt. Eine 5 ist eigentlich unmöglich. Rede am besten mit dem Lehrer. Vermutlich hat er sich auch einfach vertan

Was möchtest Du wissen?