Nippelpiercing wächst wieder zu?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Darf ich fragen welches Material dein Piercing hat? Falls es Chirurgenstahl ist wechsle auf jeden Fall zu Titan oder noch besser, zu ultra-glatten Kunststoff. Geh einfach mal zum Piercer und lass dich beraten. Meist ist es einfach so, dass das Piercing nicht ganz verheilt ist, sonst würde es sich - logischerweise - nicht entzünden.

Ich selbst hatte mal eine Kundin, die das gleiche Problem mit ihrem Bauchnabelpiercing hatte. Nachdem sie das Material gewechselt hat, ging es besser.

es wäre natürlich wesentlich normaler, erstmal nach der Ursache der wiederkehrenden Entzündungen zu suchen anstatt es einfach rauszunehmen und damit eine Verschlimmerung und eine Einkapselung zu riskieren....

Wie alt ist das Piercing??? Wie oft und in welchen Abständen hat es sich entzündet??? Was für Schmuck ist dadrin??? Form?? Material?? Maße?? Wie und womit pflegst du das Piercing??? Was sagt dein Piercer dazu - mit mehreren Entzündungen solltest du ja mehrfach dort gewesen sein....

Es wächst irgendwann natürlich wieder zu, wobei man die Einstichstellen natürlich immer sieht. So lange das Piercing entzündet ist, solltest du es aber auf keinen Fall entfernen, da sich die Entzündung sonst einkapseln kann. Und warst du schon beim Piercer? Wenn nicht, solltest du das unbedingt nach holen..

Ich würde erstmal zum Arzt gehen deswegen.

Und der Piercer hat hat wohl nicht ordentlich desinfiziert.

was hat der Piercer damit zu tun wenn es sich Wochen später entzündet - und das auch noch wiederkehrend???? Da wird wohl eher noch ein Pflegeproblem vorliegen....

Und Ärzte sind nunmal nicht für Piercings zuständig.

0

Was möchtest Du wissen?