Nicht zur schule gegangen wegen Lebensmittelvergiftung?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo serangel,

für den gesamten Bereich Entschuldigung, Mitteilung wegen Krankheit, Beurlaubung, Einhalten der Termine, Attest und Formulierung der Schreiben sind die Eltern zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von serangel
21.11.2016, 16:03

Ja nur lassen sie mir immer solche schulsachen und unterschreiben dann halt nur.. :// also zb muss ich die entschuldigung schreiben und mein Vater unterschreibt das dann :D..

0

Bei länger als eine Woche Abwesenheit würde ich mir, auch weil es immer noch nicht besser ist wie du sagst, ein Attest holen. Würde mich generell mal untersuchen lassen, so ne LM-Vergiftung dauert normal nicht so lang. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von serangel
21.11.2016, 16:13

hat ja eigentlich auch nicht so lange gedauert aber die Medikamente hab ich eben nicht vertragen

0

Bei uns reichte es früher.. aber das ist schon länger her..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweiße akzeptieren es die aus unserer schule

Aber nur, wenn es nicht mehr als drei Tage waren. Sind es mehr als drei Tage, brauchst du für den gesamten Zeitraum ein ärztliches Attest. Das wirst du nachträglich aber nicht bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du schon deinen Klassenlehrer fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das bei Euch nicht immer so läuft, dann sollte das klar gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei kurzer Krankheit reicht die Entschuldigung der Ältern in fast allen Fällen. Außer wenn der Verdacht auf "krankmachen" oder ähnliches bestehen sollte kann die Schule ein Attest verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du schon seit einer woche nicht mehr in der schule warst, muss deine schule schon sehr gutgläubig sein, wenn du kein attest brauchst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?