Nicht transgender sondern?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke du solltest dir da nicht zu viele Gedanken machen. Es gibt eine Mengebegriffe von Tomboy bis Transmann die du verwenden könntest, wichtig ist, dass du dich damit identifizieren kannst und willst. Die Bedeutung dieser Begriffe ist sehr Subjektiv. Vlt passt dir auch keiner, was auch in Ordnung ist. Kleide dich so wie du dich wohl fühlst und lass dich so nennen wie du willst. Ich hoffe ich konnte dir helfen:)

Danke für den Stern. Bin froh das ich helfen konnte:) frohe Ostern

0

Die Frage ist schon ein bisschen älter, aber irgendwie wurde noch nciht alles gesagt, finde ich ^^; Also.

Trans*/transgender bedeutet erstmal nur, dass du dich mit einem anderen Geschlecht identifizierst, als dir bei Geburt zugewiesen wurde. Das heißt zB: Bei dir steht seit Geburt ein F in den Dokumenten, aber du fühlst dich als Junge, oder als etwas anderes/beides/gar kein Geschlecht (geschlechtsneutral.wordpress.com/2014/09/07/nicht-binare-geschlechtsidentitaten/ zum Schmökern in die Richtung).

Darüber, wie du deinen Körper findest, muss das gar nichts aussagen. Manche Trans*personen, egal, wie sie sich verorten, haben gar keine Probleme mit ihrem Körper, andere nur mit bestimmten Stellen. Und alle sind trotzdem genau gleich trans*, einfach dadurch, dass sie nicht das ihnen zugewiesene Geschlecht sind.

(Das Sternchen, das ich nach trans* mach, ist übrigens nur so ein Ding, das sich ergeben hat, um sich von ausschließenden und medizinischen Definitionen von transgender und transsexuell abzugrenzen… Auf Englisch wird es eher nicht verwendet, auf Deutsch oft schon.)

Also, wenn du dich als trans* bezeichnen willst, hast du jedes Recht dazu. Falls du ein bisschen herumgoogeln willst zu Trans*Männern/Jungen, die ihren Körper nicht verändern wollen, sind "non-op" und "non-T" (also: keine OPs, kein Testosteron) glaub ich gute Schlagworte.

Falls du eher teilweise-männliche Identitäten suchst, wären Begriffe zB Demiboy/Demigirl, genderqueerer/nichtbinärer Junge, trans*maskulin, femininer Junge, männliche Femme (aber Femme ist ein Begriff, der aus der lesbischen Szene kommt, deshalb eher Achtung, falls du dich da gar nicht hin zuordnest).

Wenn du dich aber lieber als Tomboy oder Butch siehst (letzteres halt eher, falls du (auch) auf Frauen stehst) oder als maskuline Frau oder Crossdresserin, ist das genauso ok. Übrigens kannst du dich auch in dem Fall als trans*/transgender sehen - wenn du ein Wort dafür brauchst, dass du nicht (komplett) cis bist, ist trans* immer für dich da ^^

Und falls es dir wichtig wäre, dass Leute einen anderen Namen oder andere Pronomen für dich benutzen, kannst du damit ja unter Freund*innen oder im Internet (Tumblr und Twitter) herumprobieren. Aber auch, wenn "sie" und dein aktueller Name für dich passen, spricht nichts dagegen, dass du ein Typ bist. Wenn du das sagst glaub ich es dir, du weißt es echt am besten :)

Also… trans* ist der Definition nach das Wort. Aber du kannst auch ein anderes Wort nehmen oder mehrere, was dir passt.

Hi,

du könntest mal unter dem Begriff "girlfag" im Internet suchen. Vielleicht kommst du mit dem Konzept weiter.

Ansonsten würde ich sagen, dass man biologisch eine Frau sein kann und sich trotzdem wie ein Mädchen/Frau/Junge/Mann (auf einem Spektrum von 0 bis 100 bzw. Mischungsverhältnisse) fühlen darf. Ich finde das normal. Das ganze kann man unter dem Begriff "genderqueer" fassen. Du bist auf jeden Fall nicht die Einzige. Du musst dazu auch keine Lesbe sein oder sonstige Voraussetzungen erfüllen. Wenn du dich so fühlst, ist es so und ist okay so.

Bin ich hetero oder schwul wenn ich auf Jungs stehe :)?

Ich bin ein Trans Junge. Also ich bin biologisch weiblich, fühle mich aber als Junge. Und ich stehe auf Jungs. Bin ich hetero (weil ich ja eigendlich ein Mädchen bin) , oder schwul ( weil ich mich auch als Junge fühle) ?

...zur Frage

Ich bin transgender und wie soll ich es meinen Eltern sagen?

Hey Leute !:) ich w/12 fühle mich in meinem Körper einfach nicht wohl , ich will viel lieber ein Junge sein , aber weiß nicht wie ich es meinen Eltern sagen soll :( Sie sind sehr streng bei sowas und sind gegen die schwulen,transsexuelle...usw. ich möchte halt nicht so in einem späten alter das machen , ich will so gerne jetzt ein Junge sein und komme mit meinem Körper einfach nicht mehr klar:( ich weiß das ist vielleicht zu viel Text und Fehler , aber ich habe so Angst davon und sie sind halt sehr gegen die homosexuelle ,transsexuelle, meine Eltern meinen das sind nicht mal Menschen , aber ich meine wir sind alle gleich und können so leben wie es uns gefällt und glücklich sind. Bitte auch antworten die mir helfen könnten, danke im Voraus ❤️ LGFelicia

...zur Frage

Transgender-Comeout?

Ich bin (leider) als Junge geboren, jedoch fühle ich mich weiblich und hatte auch eine eher "feminine" Kindheit. Ich traue mich jedoch nicht, es meinen Eltern bzw. Klassenkameraden zu erzählen und bin mir bei der Sache auch nicht 100%ig sicher. was soll ich tun?

...zur Frage

Wie merkt ich das ich Transgender bin?

Hi,

Ich habe seit der Pubertät das Gefühl das ich im falschen Körper bin. Ich fühle mich auch zu mädchen angezogen (nicht auf die lesbische art), daher das ich nicht weiss ob das normal ist (Bin erst 13) wollte ich wissen ob ich Transgender bin. Ich habe mir auch Geschichten von Transgender durchgelesen, ich empfinde genau wie sie. Also wenn ich Transgender bin, wie kann ich mit meinen Eltern darüber reden? Wie sieht es mit der Schule aus? Mir währe es sehr peinlich wenn mich alle als mädchen kennen und dann plötzlich als Junge. Deshalb wollte ich um Rat nachfragen, währe echt nett wenn mich jemand aufklärt.

Danke schon mal im voraus

...zur Frage

Kein steifen mehr bekommen?

Hallo, also ich bin transgender(biologisch ein Junge, fühle mich aber als Mädchen) aber immer wenn ich ein Rock/Kleid anhabe bekomme ich ein steifen...ich werde nicht geil oder so...

Kann man da was machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?