Nicht in die Disco gehen schlimm?

14 Antworten

Mit der Familie in die Disko? Das wäre mir extrem unangenehm.

Kann dich versehen, ich mag Diskos auch nicht und keiner kann das nachvollziehen, meine Eltern sagen auch immer ich solle feiern gehen. Ignoriere das einfach, es ist total daneben jmd zu etwas drängen zu wollen.

Das hat überhaupt nichts damit zutun. Wenn du dich dort nicht wohlfühlst, musst du auch nicht in eine Disco gehen. Es ist deine Entscheidung.

Und nein, du wirst nicht langweilig. Ich selbst gehe auch sehr sehr selten in eine Disco, weil ich es eben auch nicht gerne mag, aber keiner würde behaupten, dass ich deswegen langweilig bin.

also erstens ist es natürlich völlig deine entscheidung und so und aber vielleicht probierst du es einfach mal aus und guckst danach wie es war :)

Erstens verstehe ich auch (wie viele andere hier), dass du nicht mit diesen Verwandten in die Disco gehen willst.

Zweitens ist es auch aus meiner Sicht ganz klar so, dass es wirklich nur du selbst sagen und entscheiden kannst, ob du das willst. Entweder hat deine Mum da nicht nachgedacht, oder sie hat es wohl nicht so gemeint.

Und dann noch finde ich, dass Disco-Gehen wohl nicht jedermanns Sache ist . Sich dort vor allen anderen zu präsentieren bzw auffallend zu tanzen, das liegt wohl manchen nicht. Ich mochte es auch nie besonders . Das ist wohl weniger etwas für Introvertierte, eher für Extrovertierte.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es kommt drauf an es gibt einfach Typen dafür und es gibt Leute die mögen es eben nicht. Ich bin 21 und war noch nie in einer disco aber Bars die gehobener sind können auch Spaß machen etwas trinken und mit Freunden quatschten es ist doch nix schlimmes dran

Was möchtest Du wissen?