Nicht ausreichend frankierten briefumschlag?

2 Antworten

... ich würde dann die Marken mit dem gelben Aufkleber zusammen ausschneiden und auf den neuen Umschlag kleben.....

Das ist nicht zulässig.

Der Pulli wird ja auch nicht leichter, nur weil du ihn umpackst.

Kleb einfach das fehlende Porto dazu, und fertig.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Nö sehe ich aber nicht ein, da es ja nicht am Gewicht liegt sondern an der Höhe des Umschlags.

0
@L1992

Ausgeschnittene Briefmarken sind ungültig.

Der Brief kommt wieder zurück, und diesmal mußt du u. U. zusätzlich Nachentgelt bezahlen.

Aber machmal.

0
@L1992

Ich denke, das sind die Gesetze der Post, die das so nicht zulassen wie Du meinst. Die Umschlaghöhe und das Gewicht müssen die Bedingungen erfüllen.

Mir ist auch mal ein Umschlag zurückgeschickt worden, angeblich nicht genug Porto drauf. Aber ich hatte beim Absenden genug Porto drauf. Da fehlte eine Marke, aber ich konnte es nicht beweisen.

Ich verschicke öfters mal etwas, und seit der Zeit fotografiere ich meine Sendungen, Brief oder anderes immer von innen und außen. So kann ich notfalls die richtige Frankierung belegen.

0

Nein zumal der gelbe Aufkleber ja schreiend Zeigt das was faul ist das wäre dann sau.d..... Betrug.

Die Post ist ein Dienstleister der Anspruch auf eine passende Bezahlung einmal hat man das Päckchen/Brief ja transportiert.

Ursächlich ist die falsche Frankierung ja das Problem und das hat NICHT die Post verbockt. Sondern DU

Heißt du musst schon neu bezahlen. Wenn es nur an der Höhe hängt in eine Plastiktüte klemme ran. Dann löst du die Klemme etwas. Drückst die Luft raus fertig

Was möchtest Du wissen?