Natürliche Strahlenbelastung?

 - (Schule, Physik, Radioaktivität)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dis kosmische Strahlung trifft auf die Luftmoleküle, zerstört diese und dadurch wird die Sekundärstrahlung erzeugt.

Aus der Erde etweichen radioaktive Gase, z.B. Radon, je nach Örtlichkeit unterchiedlich viel

Nahrung, z.B. Pilze, welche die Bodenradioaktvität aufnehmen

radiaktive Erdstrahlen entstehen durch den Zerfall der radioaktiven Bestandteile in der Erdkruste.

eigentlich gehören alle 4 genannten "strahlenbelastungen" ins reich der fantasie oder der unbewiesenen spekulation.

  1. unserer erdmagnetfeld und unsere atmosphäre schirmt uns zuverlässig und 100%ig gegen kosmische und solare strahlung ab; es gibt auch keine "primärstrahlung"
  2. "radiokative gase", schwachsinnn, was soll das sein, woher sollen solche gase in der umwelt kommen?
  3. erdstahlen sind "hokus-pokus", da es im erdboden keine strahlungsquellen gibt.
  4. und "strahlende" nahrung ist nun wirklich ein märchen, mit dem man kleine kinder ängstigen kann

es fehlen: röntgenstrahlen und elektro-smog, die sind beide real

Hey danke für die Antwort, dass ist ja genau das was ich nicht verstehe, weil es für mich nicht so einen großen Sinn macht,also die Aufgabe.

0

schwachsinn, es gibt erdstahlung- die ist zwar sehr schwach aber geht z. B von Radioaktiven Stoffen wie Uran aus. Die Atmosphäre schirmt uns nicht komplett ab, deshalb haben Piloten auch einen höheres Krebsrisiko. Auch Nahrung strahlt etwas, da diese in dem Kreislauf der Erde eingeschlossen sind und somit Pflanzen auch (sehr geringe) Mengen von strahlen aufnehmen.

0

Was genau verstehst du nicht?

Die Abbildung an sich, also wie ich damit die natürliche Strahlenbelastung erklären kann.

0
@Schloss92

Hey eine Frage hast du die Aufgabe schon erledigt weil hab die Aufgabe bekommen und komme nicht weiter könntest du vllt sagen was du aufgeschrieben hattest

0
@43az05

Hey ja schick mir eine Freundschaftsanfragen dann kann ich dir die Aufgabe schicken :D

0

Was möchtest Du wissen?