Nach Tod Ratte alleine halten oder weggeben?

5 Antworten

Hi,

Der Fairnesshalber solltet ihr für die Ratte einen Platz suchen, guck mal im Internet da gibt es Nagernotstationen evtl. gibt es sowas bei euch auch, die Ratte jetzt alleine zu lassen ist nicht wirklich so gut und 2 neue Tiere dazuholen wollt ihr ja derzeit nicht,also solltet ihr schon gucken das die andere Rattendame anderweitig untergebracht wird, du brauchst dir dann auch keine Sorgen zu machen ob die euch schief angucken werden denn das bei euch ist ja ziemlich harmlos, die kennen da diverse andere Fälle.

Am besten wie gesagt mal im Netz gucken und dir die passende Nummer raussuchen und mit den Leuten sprechen.

Leider kann man als Mensch nie das selbe für eine Ratte sein, wie ihr Rudel. Man merkt den Ratten, die plötzlich alleine sind, oft schnell an, dass etwas nicht so wirklich in Ordnung ist. Also wäre abgeben für die Ratte sicher das beste! Es gibt z.B. auf Facebook Vermittlungsgruppen für Ratten. Oder ihr könntet eine Anzeige schalten auf Ebay Kleinanzeigen oder vielleicht auch allgemein umhören im Bekanntenkreis. Wenn das nicht klappt gäbe es notfalls noch Tierheime, bzw. Notunterkünfte für Nager, wo sie bestimmt auch nicht wirklich lange alleine sein würde. Es sind zwar nicht alle Tiere gleich aber in der Regel brauchen Ratten schon ihre Artgenossen! :)

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Jahrelange Rattenhaltung

Wie alt ist die Ratte denn ungefähr?

Wenn sie wirklich sehr alt ist, schon schwächelt und in absehbarem Zeitraum auch sterben wird, würde ich sie vermutlich alleine lassen.

Wenn sie soweit noch fit ist, wäre es wohl besser sie abzugeben.

Ich würde abwägen, was für sie stressiger /schlimmer ist. Ihr restliches Leben alleine oder eine Vergesellschaftung, bei der sie sich evtl nochmal mit Jungtieren auseinandersetzen muss.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich glaube anderthalb, jedoch bin ich mir nicht mehr sicher, da meine Freundin auch noch Mäuse und Hamster in der Zeit hatte und ich die Alter jeweils nie auseinander halten konnte. Normalerweise war sie immer sehr ruhig. Auch, da die die jetzt erst gestorben ist immer die "Zicke" und die "Chefin" war. Seit sie nicht mehr da ist, ist die letzte auf einmal total aufgedreht und sucht wohl auch mehr Kontakt zu uns. Das ist warscheinlich normal oder!?

1
@ouioui129

Ja, das ist nichts ungewöhnliches. Ich würde es wiegesagt an ihrer körperlichen Verfassung ausmachen. Mit 1 1/2 ist sie auch noch nicht besonders alt.

Wenn sie eine Vergesellschaftung körperlich packt, würde ich sie abgeben.

0

Hey, ich wollte tatsache schon immer Ratten haben, da sie gewissermaßen süß sind und in meiner Küche die Ratten ausgehen. Dann könnte ich meiner Freundin mal wieder Ratten-Ragout servieren.

Ok, Spaß beiseite, die macht wahrscheinlich ohnehin nicht mehr lang, oder? Dann wäre es besser, sie weiterzugeben. Allein schon, weil ihr umzieht und das dann auch für das Tier sehr stressig werden könnte.

Also ich hatte meine Mädels damals nicht abgegeben, als meine eine Ratte gestorben ist und meine andere kleine dann alleine war, sie hatte damit kein Problem, wir hatten schon immer eine extrem enge und besondere Beziehung zueinander.

Ich denke es ist besser sie zu behalten, euch kennt sie ja jetzt vielleicht schon ein bisschen und wenn ihr sie jetzt wieder weg gebt und dann auch noch zu neuen Ratten und so ist das zu viel Stress für sie.

Also behaltet sie und seid für sie da und versucht ihr ihre letzte Zeit noch so schön wie möglich zu machen.🙂😉

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Menschen können für Ratten niemals ein Rudel ersetzen. Abgeben wäre dem Tier gegenüber die einzig faire Entscheidung.

0
@Calioniel

Meine Ratte hatte schon immer ne viel bessere Beziehung zu mir als zu der anderen Ratte.

Wenn du alt und vielleicht dazu noch krank wärst würdest du dich bei fremden wohler fühlen oder bei den Personen die du liebst und mit denen man gut zurecht kommt?

Man muss sich auch mal in andere Lebewesen reinversetzen.

Es ist dem Tier egal was oder wer du bist, es ist genauso ein Lebewesen mit Gefühlen und es nimmt und liebt jemanden so wie er ist.

1

Was möchtest Du wissen?