Nachbarin hält Katze auf dem Balkon! Was kann ich machen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Tierschutzverein bringt nichts da es keine offizielle Behörde ist. Ansprechpartner ist da das Veterinäramt. Wenn der Tierschutzverein kommt muss die Dame nämlich nicht die Tür aufmachen da es sich dabei lediglich um einen Verein handelt.

Das Veterinäramt kommt dann unangemeldet vorbei. Sollte sich die Dame weigern die Tür zu öffnen rufen die dann einfach die Polizei zur Unterstützung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichunddu14
03.02.2016, 14:47

oh Super danke.... das wussten wir nicht.... dann rufen wir da direkt an.... Dankeschön

0

Warten bis die mal weg sind und dann rauf auf die Leiter und runter da mit dem armen Tier. Nur echt nicht erwischen lassen und direkt ein neues Zuhause parat haben am besten nicht in eurem Wohngebiet (Wiedererkennungsgefahr) wo ihr das Tier hinbringen könnt. Und nur Vertrauten erzählen weil leider gilt sowas dann doch als Straftat anstatt als aktiver Tierschutz. Alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Tierschutz ist zuständig. Das Veterinäramt wird nicht reagieren, weil sie meist nur in schweren Fällen reagieren. Es gibt sehr viel Probleme im Tierschutz und sie können meist nur selten helfen. Was mich hier sehr stört ist der Tonfall. So erreicht man nämlich nichts. Man kann noch Anzeige erstatten. So ist sie wenigstens erfasst. Es ist eigentlich keine Straftat. Sie scheint die Katze nur ab und zu auszusperren. Zur Erziehung wohl. Bringt nichts, weil Katzen nicht zu erziehen sind. Das geht nur bei Hunden. Man sollte auch solche Probleme friedlich lösen. Da erreicht man mehr. Bei einem solchen Fall kann leider meist nichts machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichunddu14
03.02.2016, 14:49

ne ne nicht nur ab und zu.... die hat das Tier 24 Stunden auf dem Balkon.... ab und zu sagt keiner was, aber ob es regnet, schneit oder windig und kalt ist....

0
Kommentar von melinaschneid
03.02.2016, 15:02

Das Veterinäramt muss sogar reagieren. Das ist eine offizielle Behörde. Sie dürfen nicht einfach sagen: interessiert uns nicht. Ich habe es auch schon mitbekommen das das Veterinäramt in reitställen auf der matte stand nur weil jemand gemeldet hat die Pferde stehen ja im regen draußen.... Es kommt natürlich immer darauf an wie viel sie im Moment zu tun haben.

0
Kommentar von ichunddu14
03.02.2016, 20:05

also mit dem Tonfall hat des hier echt nichts mehr zu tuen.... ob man normal mit ihr spricht oder ob man sie anfährt, man bekommt dumme Sprüche oder Beleidigungen an den Kopf geschmissen.... ich bin 30 und muss mich von einer 21 jährigen nicht beschimpfen lassen nur weil ich mir sorgen um ihre Katze mache! ich habe zwei Kinder und die sehen dad auch wie die Katze sich dort quält, ich möchte nicht das meine Kinder solche Werte vermittelt bekommen! was sie mit ihrer Tochter macht ist mir egal....

0

Anzeige bei der Polizei wegen Tierquälerei erstatten, das müsste bestimmte Stellen zum Handeln bewegen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde heimlich Kameras aufstellen so dass sie sie nicht sieht und alles filmen. Dann würde ich das Veterinäramt informieren und ihnen die Aufnahmen zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann informiere ich sofort den Tierschutz !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichunddu14
03.02.2016, 14:41

haben wir schon und das nicht nur einmal.... angeblich war jemand da und die Katze sitzt trotzdem draussen

0
Kommentar von ichunddu14
03.02.2016, 14:45

wir wollten sogar schon mit der Leiter hoch und die Katze rausholen, nur das geht nicht so einfach.... das Wohnzimmer ist direkt am Balkon, die würde uns sehen.... gibt's da noch andere Möglichkeiten ausser Ordnungsamt oder Tierschutz?

0

Was möchtest Du wissen?