Nach welcher Zeit flockt (gutes) Olivenöl im Kühlschrank aus?

4 Antworten

Echtes EVOO wird unter 9 Grad teigig. Da es - besonders direkt nach der Ernte -immer noch Fruchtwasseranteile enthält, bilden sich diese Flocken zuerst, aber nach und nach wird das Öl fest. Das ist ein Anzeichen von einer mechanischen Extraktion. So soll es sein.

Es ist daher nicht ratsam, die angebrochene Flasche in den Kühlschrank zu stellen. Sie gehört nach unten in den dunklen Küchenschrank. Wer aber größere Mengen auf Vorrat kauft, der sollte das durchaus so machen. Ein frisches EVOO wird nicht besser nach der Ernte.

Der Oxydationsprozess läuft. Allein durch die Verarbeitung des in den Kernen enthaltenen Stoffen wird der Prozess verlangsamt. Durch Temperaturen über 30 Grad beschleunigt der Prozess sich auf wenige Wochen. Dann wird das Öl ranzig. Die Vermischung mit Sauerstoff lässt diesen Prozess ablaufen. Wenn ich das Öl kühle, verlangsamt sich der Prozess. Raus und rein in der Kühlschrank verdirbt den Geschmack.

Meine Versuche haben gezeigt, das so belagerte Öle länger frisch bleiben.

Direkt nach der Ernte eingefrorene Öle waren nach einem Jahr von der neuen Ernte nicht zu unterscheiden.  Leider hat sich gezeigt, dass nach dem Auftauen, die Oxydation sehr schnell abläuft und es nach wenigen Wochen schlechter schmeckt als ein Öl welches ein Jahr im Kühlschrank aufbewahrt wurde. Alle diese Tests wurden ohne Labor gemacht und entsprechen daher nur meiner subjektiven Erfahrung.  Ich kaufe sowieso nur Reinsorten EVOO (=Extra Vergine Olive Oil) aus der letzten Ernte. Öle die diese Info auf dem Rückenetikett nicht anzeigen, lasse ich stehen.

Spätestens ab Februar gibt es das Öl der neuen Ernte.

Ach ja, einen hab ich noch: Produzent und Abfüller sollten ein und den selben Familiennamen haben.

Nach 10-30 Minuten, wie kalt ist der Kühlschrank eingestellt und welche Temperatur hatte es vorher ...

Habe eines gekauft, welches nicht ausflockt. Ist es dann gepanscht?

0

Eigentlich gehört Olivenöl nicht in den Kühlschrank . Bei mit steht es ewig, und flockt nicht aus.

Wenn Olivenöl im Kühlschrank trübe, aber NICHT flockig wird, was kann man dann daraus schließen?

Zur Info: Die Frage ist die, die oben steht, und nicht etwa "Ist es gut, Olivenöl im Kühlschrank aufzubewahren?", "Ist Olivenöl gesund?" oder "Hat jemand ein paar Rezepte für mich?"...Worauf ich hinaus will: Kann man aus dem in der Frage Formulierten erschließen, ob das Öl kaltgepresst wurde, ob es raffiniert ist, ob es von schlechterer Qualität ist, ob es womöglich sogar gestreckt ist usw. usw.??

...zur Frage

Empfehlung für ein sehr gutes Olivenöl gesucht?

Ich suche ein sehr gutes Olivenöl. Ich hab schon einige Artikel im Internet gelesen unter anderem die von Stiftung Waren Test. Damals hieß es, dass ein Olivenöl von Netto und Edeka gut angeschnitten haben. Kann mir einer sagen welches Olivenöl hochwertig ist. Danke ;)

...zur Frage

Frischmilch flockt aus - schmeckt aber noch - ist sie trotzdem kaputt?

Hab gerade eine Tüte Frischmilch geöffnet - sie flockt aus. Die Milch schmeckt aber noch. Ist sie kaputt, oder kann man sie noch trinken?

...zur Frage

Olivenöl stockt im Kühlschrank

Habe steaks in Olivenöl mariniert und in den Kühlschrank gestellt. Heute morgen war das Olivenöl gestockt, also sozusagen nicht mehr flüssig. Wie ist das möglich? Ich dachte, Olivenöl bleibt flüssig. Hat das mit der Qualität zu tun? Ich danke für Antworten.

...zur Frage

Olivenöl brennt im Rachen, schlechte Qualität?

Als ich beim kochen war und Olivenöl verwendete, habe ich den Löffel an dem noch Olivenöl klebte abgeschleckt. Das brannte aber im Rachen. Ist das Olivenöl deshalb von schlechter Qualität, oder ist da kein reines Olivenöl drin?

...zur Frage

Warum flockt schlechte Milch?

Wenn ich schlechte Milch erhitze oder z.B. in heißen Kaffee schütte, flockt die Milch? Warum eigentlich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?