Nach welchen Regeln werden Stromkabel im Haus verlegt?

2 Antworten

schaust erst einmal im Keller wo dein Hausanschluss sitzt (Skizze). Dann schaust wie von die Leitung nach oben verlauft so deinem Vertilerkasten im EG . . Oft ist es der Fall, dass diese senkrecht vom Keller nach oben zum V.Kasten verläuft. Dann dort nicht in unmittelbare Nähe nicht bohren.

Wenn Du ein Loch in deine ZimmerWand bohren möchtest, dann schau ob darunter oder darüber eine Steckdose oder ein Schalter sich befindet. Schau auf der Rückseite dieser Wand.

Die Kabel werden heut zutage von der Verteilung meist zw 15 -45  cm unter der Rohdecke und am Boden  entlang verlegt und dann senkrecht nach unten zum Bauteil geführt.

Schau einmal

https://www.baunetzwissen.de/elektro/fachwissen/leitungen-verteiler/leitungsverlegung-und-installationszonen-153012

 - (heimwerken, Stromkabel)  - (heimwerken, Stromkabel)

Da sich leider nicht alle Menschen - auch nicht alle Handwerker - nach den Regeln richten, sicherheitshalber mit einem Leitungssuchgerät vorher die Wand überprüfen.

Handwerker müssen die Kabel in Deutschland nach der VdE-Norm verlegen!

0
@dagmar164

Da habe ich manchmal schon sehr "lustige" Abweichungen gesehen - die könnten natürlich auch von einem der Vorbesitzer verursacht worden sein.

0

Was möchtest Du wissen?