Nach Einzug in neue Wohnung Atembeschwerden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lt. Vermiter ist alles vor ca. 3 Monaten frisch tapeziert und mit guter Farbe gestrichen worden. 

Das könnte z.B. erforderlich gewesen sein, weil es Schimmel wegen Baumangel gibt oder der vorherige Mieter schlecht gelüftet hat oder es eine Kellerwohnung ist.

Auch 2 Gutachter waren vor Ort und haben an der Tapetenoberfläche keine Auffälligkeiten festgestellt. Nur eben die hohe Luftfeuchtigkeit.

Da bin ich persönlich vorsichtig, wenn es nicht von mir oder von einem Gericht beorderte Gutachter sind.

Eine Freundin von mir hatte Ärger wegen Schimmel. Es kam ein vom Vermieter bestellter Gutachter, der meinte die Mieterin wäre schuld. Wir haben gemerkt dass die befreundet waren und haben Klage eingereicht und gewonnen.

Meine Frage an euch ist, was könnte hier das Problem sein und welche Schritte müsste man hier einleiten?

- Den Mangel schriftlich per Einwurfeinschreiben melden und unter genauer Fristsetzung auffordern den Mangel zu beheben.

- Schimmeltest durchführen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von greenwasabi
02.08.2017, 21:47

Ja, der Vormieter hat angeblich sehr lange dort gewohnt und der Vermieter hat dann angeblich für sehr viel Geld renovieren lassen...es ist eine Souterrainwohnung.

Na ja Gutachter war viell. übertrieben, es waren 2 Leute einer Immob.Firma mit einem Feuchtigkeitsmessgerät für Oberflächen. Aber Ahnung hatten die schon...so denke ich.

Ich habe im Moment echt Probleme mit Gesundheit und die Bronchen ziehen sich wie gesagt zu. Die Luftfeuchtigkeit bekommt man auch mit Lüften nicht heraus...bei dem Wetter... :-/ Bevor ich nicht beweisen kann was es ist, kann ich ja auch keinen Mangel beanstanden.

Ich muss jetzt erstmal sämtliche Tests selber zahlen, da die Vermieter werde sich mit Sicherheit bedeckt halten.

Wer zahlt mir eigentlich am Schluss die Kosten? Und wenn es gar nicht mehr geht, kann man da einfach vorrübergehend in eine Pension ziehen ?

THX

0

Die 80% Luftfeuchtigkeit ist ein Alarmzeichen! Woher kommt diese Feuchtigkeit? Nur vom neu Tapezieren und Streichen kann das nicht herführen. Da muss wohl ein Wasserschaden vorliegen.

Weswegen wurden die Experten gerufen und von wem?

Das braune Wasser im Entfeuchter muss nichts bedeuten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von greenwasabi
03.08.2017, 22:39

Die Luftfeuchtigkeit schwankt hier ziemlich, ich habe aber meist über 70 % und darüber. Woher die kommt weiss ich nicht, ein Wasserschaden lag aber lt. Vermieterin vor ein paar Jahren vor, allerdings 1 Etage darüber (Schimmel). Angeblich aber alles fachgerecht saniert worden...mmh...

Die "Experten" habe ich gerufen damit die sich erstmal ein Bild machen konnten. Aber genaues konnten die mir auch nicht sagen, außer das die Luftfeuchtigkeit zu hoch ist und ich besser lüften sollte...wie soll das gehen wenn ich den ganzen Tag arbeite!?! Ich kann nur morgens und abends (lange) auf Durchzug gehen.

0

Atembeschwerden können auch durch Anstrengung entstehen. In welchem Stockwerk liegt denn die Wohnung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es besteht die Möglichkeit die Luft auf Schimmelsporen testen zu lassen. Kostet ca. 38 € und dauert ca. 2 Wochen mit Auswertung im Labor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kellerwohnung? Außenwände mit Erdreichkontakt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von greenwasabi
03.08.2017, 22:40

Wie bereits geschrieben Souterrain und 1 Raum hat direkten Kontakt mit dem Erdreich...dort ist es auch besonders intensiv.

0

Was möchtest Du wissen?