Nach dem Vorstellungsgespräch eine Dankesschreiben schicken. Soll man das machen und wenn ja was schreibe ich da?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Finde ich gut.

Vielen Dank für das interessante Gespräch, vor allem blablabla fand ich gut. Ich freue mich auf eine Zusammenarbeit.

Oder so ähnlich. Vielleicht willst Du auch noch einen Punkt verdeutlichen, aber da dann schon ein wenig vorsichtig:

Ich freue mich, daß ich durch mein Blablabla ihre Superabteilung bereichern kann (muß aber ein echter Pluspunkt sein!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde, das kommt extrem schleimig rüber und sehr unterwürfig. Ich würde es nicht machen und auch nicht empfehlen.

Mein Eindruck als Empfänger eines solchen Briefes wäre, dass Du Dich erniedrigen lässt und auch mit weniger Geld zufrieden bist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich auch nicht machen. Am Ende des Gesprächs kann man sich für die Einladung bedanken, aber mehr nicht.

Komm nicht zu verzweifelt rüber ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ein Danke schreiben erhöht die Chamcen den job bekommen nicht.

Diesen Satz kennt jeder aus seiner Kindhejt: und wie sagt man?

Danke und bitte zu sagen ist eine selbstverständlich, was im späteren alter verlernt wiryt.. kennt heute niemand..

Aber man bedankt sich beim verabschieden für das Vorstellungsgespräch und nicht erst später per email..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Paska:

Ich rate von einem Dankschreiben ab. Deine Chancen würden sich auf keinen Fall erhöhen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?