Nach beleidigung vom Chef Arbeitsplatz verlassen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Sicher ist das nicht toll, vor versammelter Mannschaft als dumm dargestellt zu werden. Trotzdem rechtfertigt das noch lange nicht, dass du einfach gehst und deine Arbeit liegen lässt.

Was jetzt passieren kann? Nun, du bekommst eine Abmahnung, weil du einfach deinen Arbeitsplatz verlassen hast.

Im Arbeitsleben muss man sich ein dickes Fell zulegen und lernen, auch mit ggf. cholerischen Chefs oder unberechtigten Anschuldigungen umzugehen. Kann man das nicht, sollte man überlegen, ob das der richtige Arbeitsplatz ist.

Geht zum Betriebsrat, wenn ihr einen habt.

Sonst - oder auch zusätzlich - hab den Mut den Chef um ein Gespräch unter 4 Augen zu bitten und ihm klarzumachen, dass er so eine Art der Kritik nicht anzubringen hat und das beleidigend und respektlos sei. Dass du deine Arbeit nach bestem Wissen und Gewissen machst und wie du sagst auch mal Fehler passieren. Wo gehobelt wird fallen Späne.

Wenn Du nach so einer Attacke heulen musst und dass nicht vor den Kollegen willst ist das verständlich (für mich jedenfalls). So würde ich den Weggang vom Arbeitsplatz begründen.

Wenn es gut läuft, wird er in Zukunft mehr Respekt vor dir haben.

Du kannst doch nicht einfach Deinen Arbeitsplatz verlassen, nur weil Du beleidigt worden bist. Dann mußten alle Baustellen halb leer sein, weil dort jeder 1 x die Stunde beleidigt wird. An Deiner Stelle würde ich so schnell es geht wieder hingehen und sagen, daß Du Dich nicht wohl gefühlt hast. Das entschuldigt aber nicht, daß Du ohne Ansage und ohne Erlaubnis Deinen Arbeitsplatz verläßt. Stell Dir vor das wäre ein Laufbandarbeitsplatz. Ohne deine Mitwirkung würde das Laufband stillstehen, weil Du einfach so gegangen bist. Wer macht in der Zwischenzeit Deine Arbeit. Du kannst zumindest mit einer Abmahnung rechnen. Sollte das wieder passieren kann Dir dann gekündigt werden. 

Möglicherweise bekommst du eine Abmahnung Deines Chefs.

Den würde ich zu einem Gespräch unter 4 Augen bitten-und ihm sagen,dass es nicht in Ordnung ist, dich dermassen anzupflaumen und dich vor Kollegen bloßzustellen mit den Worten,du seist zu dumm....

Sollten nochmals Fehler passieren,oder ihm irgendwas an Deiner Arbeitsweise nicht gefallen,dann soll er dir dies unter 4 Augen mitteilen......

Zeugt nicht unbedingt von Führungsqualitäten Deines Chefs.

Alles Gute!

Das ist Arbeitsverweigerung und kann eine Abmahnung bedeuten. 

naja, einfach so die arbeit nieder legen ist arbeitsverweigerung und kann mindestens abgemahnt werden. du solltest schleunigst das gespräch mit deinem chef suchen...

Herzlich willkommen im wirklichen Leben

natürlich ist das nicht korrekt - aber sowas kommt immer wieder vor, das man zu Unrecht (oder zu Recht) angeranzt wird .. da hilft eigentlich nur Augen und Ohren zu und durch - und mal mit dem Beriebsrat oder Chef sprechen

Das war natürlich nicht richtig vom Chef. Weiß ja nicht, was zuvor schon alles vorgefallen ist. Man muss aber deswegen jetzt kein Fass aufmachen. Geh zurück zu deiner Arbeitsstelle und sprich mit deinem Chef.

ich würd so tun, als wenn nichts gewesen ist.
ich bin erstaunt, dass du da so ruhig weg gehen konntest. ich an deiner stelle wäre wahrscheinlich deutlich lauter geworden, als gut ist, und hätte bestimmt auch wieder mal dinge gesagt, die man sich sparen kann.😂

Du kannst doch nicht einfach gehen, weil dein Chef dich mal angeraunzt hat. Ich weiß, das ist nicht schön aber das kommt eben vor.

Was passieren kann wenn man einfach so den Arbeitsplatz verlässt?
Kommt auf deinen Chef an. Abmahnung vielleicht. Keine Ahnung, sowas ist mir noch nicht eingefallen, einfach zu gehen.

Du wirst eine Abmahnung bekommen. 

Was möchtest Du wissen?