Nach 2 Jahren Beziehung habe ich meinen Freund betrogen. Wie komme ich jetzt damit klar?

5 Antworten

Warum gehst du denn ohne deinen freund feiern? Ist doch logisch dass sowas passieren kann. Naja ist passiert red mit deinem freund wenn er aus dem urlaub zurueck ist persönlich und sprecht euch komplett aus bis ihr euch beide wohlfühlt :) solange du die schuld nicht auf den alkohol schiebst und aktzeptierst dass du einen fehler gemacht hast solltest du dir nichts vorwerfen^^ menschen machen fehler.

Er hat seine Ex mit dir betrogen und ist eifersüchtig? Das passt zusammen, wie Sonne und Mond.

Und wenn du dabei mitgemacht hast, obwohl du wusstest, dass er noch eine Freundin hatte, brauchst du jetzt auch kein schlechtes Gewissen haben. Ihr habt euch verdient.

Das war nur knutschen! Nicht mehr! Also mach keine Panik! Außerdem ist er dir doch nicht mehr böse! Aber das er seine ex mit dir betrogen und du hast das alles mit gemacht find ich blöd, sowas gehört sich nicht!

Haupsächlich an Frauen: Warum ist fremdgehen so schlimm?!

Ich habe herausgefunden das meine Freundin mich betrogen hat. Da ich es nicht sonderlich schlimm fand habe ich so getan als nichts wäre. Allerdings habe ich sie dann auch mal betrogen und sie hat dann die Beziehung beendet. Warum finden Frauen das so schlimm?

...zur Frage

(ex) Freund hat mich über in jahr verarscht und betrogen

Mein (ex) freund, hat mich über ein jahr verarscht.

Er hatte ständig was mit anderen Frauen. Seit gestern ist schluss bei uns, von meiner seite aus getan.

Heute habe ich vieles erfahren, über ihn.

Er hat jedesmal am abend andere Frauen abgeschleppt, mich jedesmal betrogen. Selbst, mit seiner Arbeitskollegin ist etwas am laufen, mit der ich mich gut verstand.

Er hat mich wirklich die ganze zeit verarscht :´(

Ich wurde schon am anfang vorgewarnt, das er so ein typ ist. Natürlich versucht man zu vertrauen, mir ist auch nie etwas aufgefallen :´(

Er hat wirklich jede genommen, die er kriegen konnte. Von sich aus angesprochen..

Mir geht es so schrecklich, ich dachte, das wird noch mal bei uns :( Ich komme damit nicht klar, das ich so lange zeit verarscht und betrogen wurde, ich liebe ihn so sehr....

was soll ich am besten tun, um damit klar zu kommen ? ich weiß nicht mehr weiter :(

...zur Frage

Muss man seinem neuen Freund erzählen, dass man den Ex betrogen hat?

Nach einem Jahr als Single bahnt sich eine Beziehung mit einem tollen Mann an. Muss ich ihm sagen dass ich meinen Ex Freund betrogen habe? Natürlich weiß ich längst, dass so etwas unverzeihlich ist und ich bin mir sicher, dass ich es nie wieder tun werde!

vielen dank schon mal :)

...zur Frage

Ich habe meine Freundin betrogen, wie kommt die Beziehung wieder in die Gänge?

Ich habe auf ner Party mit einer geknutscht und bin danach zu dieser nach Hause, wo wir beinahe Sex hatten. Ich wurde aber nicht hart, weil ich meine Freundin liebe. Nun denn... ich habe meiner Freundin erzählt, dass ich mit der nur geknutscht habe und dann zu ihr nach hause ging und da noch weiter knutschte, dann aber gleich ging. Jedoch hat die "Affäre" alles meiner Freundin erzählt, obwohl sie nicht mal befreundet waren. Infolgedessen hat meine Freundin mit mir Schluss gemacht. Was soll ich nun tun? Ich liebe meine (Ex-)Freundin und brauche sie. Zudem glaubt sie mir jetzt nichts mehr, was ein negativer Aspekt ist.

...zur Frage

Kann jemand der ständig untreu/ allg. mal untreu war, treu werden/bleiben?

Hallo.

Ich habe mal eine Frage,vielleicht hat da ja auch jemand mit Erfahrung gemacht..

...denkt ihr das ein Mensch der schonmal einen Menschen in einer Beziehung untreu wurde, einem anderem Partner hingegen treu sein kann?

Bsp. Ein Mann gibt zu seine Freundinnen betrogen zu haben, wenn die Beziehung zu ende ging und er sich eine neue gesucht hat...

(Ich beziehe es auf eine bestimmte Person wo das Beispiel drauf bezogen ist)

...zur Frage

Wie soll ich mich entscheiden, für meinen Ehemann oder meinen Freund?

Ich bin seit 12 Jahren mit meinem Mann zusammen und seit 4 Jahren verheiratet. Mein Mann war die letzten Jahre ziemlich respektlos und uneinsichtig. Er ist eigentlich ein sehr lieber Mensch, der niemandem was bewusst zu Leide tun kann. Wir verstehen uns auch sonst sehr gut, lachen viel und reden über Gott und die Welt. Er ist mittlerweile für mich eher ein großer Bruder als ein Ehemann. Sex hatten wir auch schon sehr lange nicht mehr. Ich bin für ihn aus meiner Heimatstadt von meinen Freunden und Familie weggezogen, ich habe für ihn auf Kinder verzichtet, weil er nie welche wollte und mir zu dem Zeitpunkt unsere Beziehung wichtiger war, als mein Kinderwunsch. So habe ich mich mit den Jahren damit abgefunden. Ich habe vor 5 Jahren angefangen über eine Community neue Freunde in meinem Umkreis zu suchen und vor 2,5 Jahren habe ich einen Mann kennengelernt. Wir waren von Anfang an auf gleicher Wellenlänge. Er war auch in einer Beziehung und für uns war eigentlich klar, dass das nur eine Affäre wird. Dann haben wir uns aber verliebt und er hat sich 3 Monate später von seiner Freundin getrennt. Ich bin dann erst mal mit meinem Mann in Urlaub gefahren, da der bereits lange gebucht war und mein Freund hatte vordergründig auch nichts dagegen. Im Urlaub schrieb mein Freund mir aber, dass er momentan keine Beziehung haben wolle. Es tat mir sehr weh, aber ich wollte ihn nicht verlieren und habe mich darauf eingelassen, ihn nur noch alle paar Wochen zu sehen und vorerst bei meinem Mann zu bleiben. Das ging ein Jahr so, bis mein Freund mir beichtete eine andere geschwängert zu haben, mich aber lieben würde und mit mir zusammen sein wolle. Kurz darauf bin ich auch schwanger von ihm geworden. Da ich aber sehr verletzt war und auch wusste, dass mein Freund überhaupt keine Kinder haben wollte, habe ich abgetrieben. Wir wissen mittlerweile, dass das Kind der anderen Frau von ihm ist und ich möchte irgendwie trotzdem mein Leben mit ihm verbringen. Aber auf der anderen Seite tut mein Mann mir so leid, ich kann ihn nicht verletzten und die Tatsache, dass mein Freund ein Kind mit einer anderen hat und ich auf unser Kind verzichtet habe, bringt mich fast um. Mittlerweile bereue ich die Abtreibung zutiefst. Nur können mein Freund und ich keine Kinder mehr kriegen, weil er sich hat sterilisieren lassen. Außerdem bin ich Anfang 40.

Bei meinem Mann habe ich ein sicheres Leben und er würde mir nie fremdgehen und mich damit so verletzen und er hat sich sehr geändert, ist sehr lieb zu mir und respektvoll. Mein Freund gibt mir Liebe, Zärtlichkeit und Verständnis, behandelt mich so wie ich es mir immer vorgestellt habe und ich glaube ihm auch, dass er mich wirklich liebt. Was soll ich also tun, wie soll ich mich entscheiden? Habt ihr eventuell ähnliche Erfahrungen gemacht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?