Mutter überzeugen haare zu schneiden?

14 Antworten

Ich verstehe das nicht, erkläre deiner Mutter einfach dass es deine Haare sind und du etwas anderes möchtest... ist ja nur brustlang und das ist doch immer noch recht lang. Das ist doch nicht der Rede wert, Frisuren kannst du damit immer noch machen. Lass sie einfach schneiden. Das wäre etwas anders wenn es ein short bob oder ein pixie wäre, obwohl auch dann sind es deine Haare und du solltest dich damit wohlfühlen.

geh doch einfach zum Friseur , wenn die Haare ab sind dann sind sie ab und fertig ...... zur Not kannst du ihr versprechen sie wieder wachsen zu lassen .................. denn es sind DEINE Haare mit denen DU rumlaufen und dich wohl fühlen mußt .................. wenn deine Mutter lange Haare schön findet ist es ihr Problem und nicht deines ..............

Das sind deine Haare, du musst damit rumlaufen, du hast sie immer auf dem Kopf, du musst damit zufrieden sein, die müssen dir gefallen, du darfst über deine Frisur entscheiden und wenn deine Mutter lange Haare mag soll sie sich selbst welche wachsen lassen! Versuchs mal mit diesen Argumenten. Lg:)

Nicht alle Kinder dürfen machen was sie wollen und das ist gut so..

0
@KaeteK

Ernsthaft jetzt? Das sind IHRE Haare und nicht die ihrer Mutter, bei so Sachen verstehe ich diese Kommentare einfach nicht....

1
@KaeteK

Das ist im Grunde richtig, aber ein Haarschnitt ist etwas anderes. Eltern haben ihr Kind nicht nur nach ihren Vorstellungen zu erziehen!

3
@algemlatrixie

Ich verstehe das auch nicht. Es geht nur um Haare und nicht eine Flasche Schnaps exen zu wollen oder dergleichen... 

2
@Interceptor36

Natürlich erziehen Eltern Kinder nach ihren Vorstellungen - wie sonst? Manche lassen ihren Kindern alles zu und wundern sich dann, wenn die Kids aufsässig werden. Und es klappt sogar, ohne Stress. Jedenfalls hat es bei uns geklappt und wir sind heute noch ein tolles Team. lg

0
@KaeteK

Aha.. Also wenn man das so sieht dann ist auch die Erziehung von so etwas wie "Kleine Schönheitsköniginnen" nach amerikanischem Vorbild erstrebenswert, wenn es in der Vorstellung der Eltern ist das dass Kind so sein müsste? Manche Vorstellung von Eltern wie ein Kind zu sein hat sind nämlich nicht immer das Gelbe vom Ei. Da sollte es einem Kind auch gestattet sein diese Methoden/Vorstellungen zu hinterfragen. Ist schließlich ein eigenständiger Mensch mit eigenen Gedanken und Vorstellungen, ob es den Eltern passt oder nicht. Ist das Kind im Teeniealter dann sollten Gespräche auf Augenhöhe drin sein anstatt nur "Du hast so zu sein und damit basta!"-verhalten.

0

Erster Punkt du lebst in Deutschland du bist an nichts gezwungen. Ich würde meiner Mutter einen Fund sch...... Du sollst ja nicht den Respekt verlieren is klar ABER RESPEKT sollte von beiden seiten kommen. Respekt heist nicht angst haben sonder ein Menschen so zu akzeptieren wie er is und das is bei deinen Eltern anscheinent nicht der Fall. Mach deinen Eltern klar das du nun mal ein Teene bist und da wird man nunmal selbsterfinderrich

3

Was möchtest Du wissen?