Mutter Studentengeld geben?

10 Antworten

Wenn du ausziehst, wirst du merken, dass auch wenn du das gesamte Bafög nur für dich hast, es kaum reichen wird. Ich würde eher meinen, es wäre egoistisch von diesem Geld noch etwas haben zu wollen. Wenn du weiterhin zu Hause wohnen würdest, könntest du vielleicht etwas abgeben. So soll deine Mutter eher dankbar sein, dass du nicht noch zusätzlich etwas von ihr willst.

Die Schulden die deine Mutter gemacht hat sind nicht deine, und sie ist dafür verantwortlich.

sie soll für sich aufstockend sozialhilfe beantragen und du gibst ihr am besten nur dann was ab, wenn du eine höhere bafög-nachzahlung bekommst und es auch entbehren kannst. du brauchst dein bafög auch für dich zu leben und für deine wohnung und sie kann in privat-insolvenz gehen.

Also ich würde sagen das es in dem Fall leider einfach nicht möglich ist.. ich finde eine gute Mutter würde sowas schon überhaupt nicht sagen und ihrem Kind die Wahl lassen. Außerdem würde es ausgerechnet ja garnicht klappen.. man sieht ja wie gern du etwas machen würdest… aber was will man tun wenn man selbst nicht kann. Und Vorallem wenn deine Mama und deine Schwester soetwas sagen sollten, dann gönnen sie dir deinen Weg ins Leben nicht… man macht keine Kinder um danach zurück zu verlangen was man gegeben hat… ich würde sagen es ist nicht möglich und das hat nichts mit Undankbarkeit oder egoistisch sein zutun… und wenn du es irgendwann Mals schaffst mehr Geld bei Seite zu legen dann kannst du deiner Mama ja immernoch etwas abgeben.. das würde ich auch sagen … du versuchst einen tollen Weg zu beschreiten.. du wirst erwachsener und älter.. auch wenn es Familie ist, musst du das tun was du eben tun musst.. (und ein Tipp.. egoistisch sein ist nicht immer schlecht.. manchmal muss man für sich selber etwas egoistisch sein und an sich selbst denken..gesunder Egoismus! natürlich kommt das für andere vielleicht unverständlich rüber aber das muss dir egal sein.. ändern kannst du es ja nicht) bleib stark. Habe auch eine mum und Schwester die so Dinge zu mir sagen und sogar ziemlich fies sind und zusammen als Team gegen mich fungieren

wenn du vom Bafög leben musst, dann kannst du nichts abgeben. Das ist so berechnet, dass es eben reicht um dich durch zu bringen, nicht um die Schulden der Eltern abzuzahlen.

Egal in welcher Situation du dich befindest, du bist immer an erster Stelle bei dir. Egal wer was für dich getan hat.

Wenn du von so viel Geld nicht leben kannst, musst du die 500€ nunmal behalten.

Was möchtest Du wissen?