Mutter kocht nicht?

7 Antworten

Hallo Samsung,

Mit fast 18 Jahren solltest Du selbst in der Lage sein, einfache Gerichte selbst zuzubereiten. Leberkäse mit Spiegelei oder Nudeln mit Sauce dauern weniger als 20 Minuten bei der Zubereitung, inclusive Kochen.

Wie kommst Du auf die Idee, Deine Mutter als Dein persönliches Dienstmädchen zu betrachten? Wenn Du Zeit hast, exzessiv Sport zu betreiben, kannst Du Dir auch die Zeit nehmen zu kochen.

Als Alternative kannst Du jobben, um Dir zusätzliche warme Mahlzeiten leisten zu können.

Giwalato 

Am besten ziehst du aus. Problem gelöst. Wird auch für deine Mutter deutlich entspannter.

Und du kannst dich ganz nach deinen Wünschen versorgen. Drei mal am Tag lecker warm für dich kochen. Dafür einkaufen, es finanzieren. Nachher wieder sauber machen. Schon ist dein Problem gelöst.

Werde erwachsen - altersmässig bist du es längst.

Dann hast du natürlich das Recht, deine Mutter anzuzeigen....geht ja gar nicht, der Sprössling kommt von der Mucki-Bude und es steht keinen Essen auf dem Tisch.

Also gleich bei der Polizei anrufen.....

Was möchtest Du wissen?