Mutter ist extrem zickig und verhält sich mir gegenüber beschissen.

5 Antworten

Macht Euch gemeinsam einen Plan und wenn Ihr wieder streitet, nimm es mal (Video) mit dem Handy auf ;) Schaut Euch das dann mal an. Mit drei Frauen im Haus, ist es für Deinen Vater der bequemste Weg sich herauszuhalten. Ihr könntet auch mal Mutter zur Kur oder die Eltern in den Urlaub schicken. Wenn Ihr es im Haushalt so toll macht, wird das dann ja schon gut alleine klappen.

Danke für den Tipp, vielleicht werd ich's mal machen. ;)

0

wenn dus garnicht mehr aushähltst geh zu verwanten oder so. Schreib eine Woche lang auf wer was gemacht hat und setzt euch dann alle zusammen und diskutiert ohne das einer laut werden darf. Natürlich seid ihr beide gerade in einer art pupertät da kann es schon mal schwierig werden aber trotzdem ist das natüürlich ungerecht gegenüber dir! wenn dus garnicht mehr aushähltst geh zu verwanten oder so.

Ok danke, ich werd's mal versuchen. :)

0

Erstmal ruhe bewahren

eigentlich ist es so das die kleinen bevorzugt werden aber bei dir ist der fall anders ^^ aber macht nichts

erstellt doch ein plan wer was macht in der woche dann kann man sehe welche aufgabe wem gehört und wenn der jenige sie nicht gemacht hat kann dann eure mutter mit den jenigen reden.

hoffe es hilft im alter werden die alteren menschen crazy sie merken selber nicht was sie sagen oder machen

Danke, da hast du Recht. :-)

0

Na mit 44 ist man noch Kein Museum,da fehlt einfach etwas.

0

Kann ich zu meinem Vater ziehen wenn meine Mutter nicht einverstanden ist?

Hallo :)

 

Ich bin 11 Jahre alt und verstehe mich seit mehreren Monaten überhaupt nicht mehr mit meiner Mutter und meiner Schwester (16). Gegen Sommer möchte meine Mutter zu ihrem (von mir gehassten) neuen Freund ziehen. Der wohnt mitten auf dem Land und ich könnte meine Freunde außerhalb der Schule nicht mehr sehen. Zur Schule müsste ich mit dem Zug und mit dem Bus und ich müsste um 5 Uhr aufstehen um pünktlich zu sein. Meine Schwester wird sehr schnell aggressiv und schlägt mich auch. Sie hat in unserem Streit letztens gegen meinen Hinterkopf so fest geschlagen, das ich mit meiner Stirn total gegen den Tisch geknallt bin. Meine Mutter meinte darauf nur das meine Schwester in ihr Zimmer gehen soll. Da mich sowas im Moment einfach nervlich nur fertig macht und ich andauernd heule möchte ich zu meinem Vater ziehen. Mit ihm verstehe ich mich super. Er hat auch eine Freundin die ist aber ganz O.K.. Er wohnt nur 10 Minuten von meinem "noch-zu Hause" entfernt und ich würde meine Freunde weiterhin auch außerhalb der Schule sehen. Mein Vater ist total nett und schreit nie. Meine Mutter dagegen ist leicht reizbar. Meine Eltern haben das gemeinsame Sorgerecht und meine Mutter sagt: "Wenn ich sage, dass du mitkommst, dann kommst du mit! Da hat dein Vater gar nichts zu entscheiden und du erst recht nicht. Du bist 11 und keine 16!" Kann ich denn zu meinem Vater ziehen?

LG

...zur Frage

Wie mit der Situation klar kommen,dass neuer Freund von Mutter unsere Beziehung kapputt macht?

Hey Also kurz zu meiner Situation im Hause.

Seit meine Mutter ihren neuen Freund hat ist unsere Beziehung irgendwie total down. Ich will ja dass sie glücklich ist, aber ich kann ihren Kerl einfach nicht ab. Zunächst ist er einfach mal über 10 Jahre jünger als sie und zu dem total kindisch( Er hat beim Kartenspiel verloren und wollte es nicht akzeptieren ich meine ich bin noch nicht einmal volljährig und kann es ertragen zu verlieren). Auch meine Geschwister mögen ihn nicht. Er ist auch relativ häufig da, ohne bescheid zu geben, was ich relativ respektlos finde, da ich hier manchmal in Unterhose rumlaufe, aber meine Mutter scheint dies nicht zu stören. Desweiteren habe ich die beiden schon öfters beim Sex erwischt, was ich ebenfalls respektlos finde. Ich meine sie hat Kinder und soetwas will ich nicht mitbekommen oder meine anderen Geschwister. Ich finde sowas extrem Schamlos und unverschämt. Als ich sie jedoch darauf hin ansprach und ihr sagte, sie solle das woanders tun, tat sie so als sei ich dumm und wollte mich davon überzeugen, dass es NUR eine Massage war( Denke nicht, dass von einer Massage das Bett in gleichmäßigen Rhytmus quietscht und sie solche Laute macht) Sowas ist extrem unangenehm. Außerdem fühle ich mich immer unwohl wenn er da ist. Er sagt ja nicht mal mehr hallo.

Jedenfalls eskalierte es, als er mich einfach so an der Schulter angefasst hat. Ich meine ich kenne ihn nicht und der tatscht mich einfach an. Als ich dann zu meiner Mutter sagte, dass er mich gefälligst nicht anfassen soll kam sie mit: "Er hat doch nichts getan" . Das hat mich schon verletzt, dass sie es einfach zulässt dass ihre Tochter einfach so angetatscht wird, wobei ich und meine Geschwister ihr oft genug zeichen gegeben haben,dass wir ihn nicht mögen. Jedenfalls war sie seitdem total komisch zu mir und fing an Müll über mich zu labern, von wegen ich sei den ganzen Abend zickig gewesen und hab ihn angeschrien und total übertrieben bla bla. Seitdem kann ich meine Mutter ehrlich gesagt kaum leiden. Es kam nicht das erste mal vor,dass sie ihre Kerle vorzieht(als ich noch klein war, ist einfach ihr ex bei uns eingezogen mit seinem Bruder und sein Bruder hat sogar bei meiner Großen Schwester im Zimmer geschlafen) Jedenfalls erkenne ich meine Mutter nicht mehr wieder und finde sie ehrlich gesagt ziemlich erbärmlich. Immer wenn er da ist, benimmt sie sich wie ein kleines Mädchen und vergisst uns total. Klingt zwar hart, aber sie verletzte mich mit ihrem Verhalten sehr. Wie soll ich damit umgehen? Sie ist ja immer noch meine Mutter und ich will nicht so schlecht von ihr denken, aber im moment kann ich sie gar nicht ab, was mich selber ziemlich runterzieht und ich mit ihr auch nicht reden kann, weil sie immer Ausweicht und alles unter den Teppich kehrt.

...zur Frage

Welche Müllentsorgung?

Meine kleine Schwester hat eigentlich die Aufgabe den Müll aus unserem Badezimmer zu entsorgen, macht das aber nicht und jetzt ist der randvoll mit Binden und so nem Kram. Da meine Kumpels demnächst vorbeikommen wollen, wollte ich fragen in welchem Müll das soll..... Papiertonne schonmal nicht, Kompost auch nicht, grüner Punkt auch nicht, soll das in den Restmüll?

...zur Frage

Mutter schlägt und schreit jeden Tag rum

Hallo, das Thema steht oben. Es war schon immer so, dass meine Mutter schnell ausgerastet ist und ihr rutscht dann auch mal schnell die Hand aus und sie schlägt mich und meine Geschwister (nicht im Sinne von ganz viel Gewalt, aber so das es wehtut). Meine Schwester z.B. kann sehr zickig und rechthaberisch sein, wenn mein Vater versucht ihr etwas zu erklären. Sie wird auch schon mal ziemlich frech ihm gegenüber und das macht meine Mutter so wütend, dass sie sie schlägt und nur noch schreit. Wenn ich ihr versuche zu erklären, dass sie das anders regeln soll, tut sie mir auch weh. Sie sagt immer wir Kinder sind so frech, aber hat man denn vor so einer Mutter genügend Respekt? Außerdem sind Kinder halt nicht immer brav und tanzen haargenau nach ihrer Nase. Aber meine Geschwister würden vielleicht auf sie hören, wenn sie sich komplett anders verhalten würde, was sie aber nicht versteht. Meine Eltern meinen dann bloß, dass sie arme Schweine sind und wir Kinder so schlimm und meine Mutter stellt sich in den Mittelpunkt der Welt und behauptet, dass ich das und das von allein machen muss und tut so, so als würde sie schlecht behandelt. Ich habe nun mal anderes zu tun, als von allein darauf zu kommen, dass ich das Abendessen herrrichten sollte, wenn sie mal einen langen Arbeitstag. Das behauptet sie dann alles, obwohl ich darauf gar nicht ansprechen wollte. Ich habe ihr eh schon tausend Mal gesagt, dass es nervt, wenn sie immer schreit und dass sie eine Rabenmutter ist (zumindest was das angeht). Es hat sich nie etwas geändert und ich meine sogar seit längerem festzustellen, dass es sich verschlimmert hat. Ich will damit nicht sagen, dass ich generell schlechte Eltern oder so habe. Wenn ich Wünsche habe oder etwas brauche, kümmern sie sich um mich wie Eltern das eben machen und ich kann mit ihnen über fast alles reden, nur habe ich die Ausraster meiner Mutter langsam satt. Ist das normal? Das frage ich mich nämlich langsam. Früher habe ich sowieso immer gedacht, dass es das ist, aber das ist es nicht und meine Mutter meint auch, dass meine Schwester beim nächsten Mal Ruhe gibt, aber das wird sie nicht (würde ich auch nicht). Ich frage mich, ob es indirekt auch auf uns einen Einfluss, wenn sie sich immer so benimmt. Was soll ich nur tun? Es einfach aushalten, bis ich aus dem Haus ausziehe, weil mit ihr reden offenbar nichts bringt? Ich bin 15 und das dauert noch ein paar Jahre.

...zur Frage

Schwester rauswerfen? HILFEEEEEEE!

Hallo. Ich wohne seit ca. 1,5 Jahren mit meiner Schwester zusammen ---> Fehler!! Sie ist stinkfaul, macht absolut nichts im Haushalt, wäscht nichtmal ihr Geschirr ab. Wenn ich nicht andauernd aufräume, hätten wir bald "Mitbewohner". Nachdem sie die ersten 3 Monate keine Miete gezahlt hat, hat sie es endlich geschafft einen Dauerauftrag einzurichten. So weit, so gut! Auch nach etlichen Gesprächen und meinem verschlechterten Gesundheitszustand (psychisch!!) keine Besserung!! Wohnung und alles Andere läuft auf mich. Sie ist hier nur gemeldet. Kann ich sie einfach so rausschmeißen???? Ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Schriftlich existiert ihr Name nirgends!!! kennt sich da jemand aus mit dem österreichischen Gesetz?????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?