muss Teig für Weihnachts Butterplätzchen kalt gestellt werden od geht es auch mal ohne kaltstellen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

geht auch ohne, aber er läßt sich besser ausrollen, wenn du ihn vorher kalt stellst.

Normalerweise werden Butterplätzchen aus Mürbeteig hergestellt, da ist es ratsam den Teig zu kühlen, denn sonst kannst du ihn kaum ausrollen und er reisst dauernd, oder klebt fest, gutes Gelingen :-)

Zur Not geht es. Allerdings wird der Teig klebriger sein und du musst etwas mehr Mehl auf Arbeitsfläche und Wellholz tun.

gehen tut es schon, aber,

der teig sollte kühl sein damit es fest ist und somit besserer zum weiter verabeiten, bleibt besser in form beim backen

doni

sollte mind. 2 Stunden kalt gestellt werden, da sich so die Masse beruhigen und verbinden kann. Ausserdem klebt der Teig dann sonst überall fest.

Was möchtest Du wissen?