Für beide gibt es keinen Beweis. Also weder für Gott noch dafür, dass es nur einen bevölkerten Planeten gibt. Von dem her ist die Frage eigentlich sinnlos.

...zur Antwort

wenn die da schon eingebucht haben - sonst hätten sie dir ja keine neue geschickt - dann passt das schon. vermutlich hat das derjenige gar nicht gerafft, dass das fehlt. ich würde es halt aufheben - aber da kommt keine nachforderung mehr. alles gut.

...zur Antwort

Was ich sage? Du hast überhaupt keinen Stolz, bist Dir nix wert und man kann Dich behandeln wie einen dreckigen Putzlappen.

Egal jetzt, welche Nationalität Dein Partner hat - es wird Dir immer so gehen. Vielleicht bist Du auch mal mit einem zusammen, der Dich prügelt - was ich Dir weder wünsche noch hoffe.

Denk mal drüber nach...

...zur Antwort

Mach ne Natron-Spülung. Natron gibts im Drogeriemarkt für ein paar Cent. Da machste Dir in einem Behälter lauwarmes Wasser rein und gaaaaaanz wenig Natronpulver rein - umrühren, löst sich schnell auf - und das dann als Spülung zum Abschluss über die Haare. Merkste, dass es tatsächlich quitscht^^ Die Haare werden total seidig glänzend und es ist gut für die Kopfhaut :) Google mal nach Wundermittel Natron. Ist total interessant.Und nimm ein Shampoo ohne Silikone. Am besten eins ausm Bioladen. Lavera ist nicht so teuer und gibts auch im Supermarkt mittlerweile. Babyshampoo.

...zur Antwort

Vor kurzem wurde eine der in Sachen tierversuchsfreier Kosmetik Pionierarbeit leistende Firma, The Body Shop, von der Firma L’Oréal übernommen. Wir sind der Ansicht, dass es ungeheuer wichtig ist, dass Konsumenten auch weiterhin Produkte von The Body Shop kaufen, um so die starke Anti-Tierversuchs-Haltung des Unternehmens zu unterstützen und L’Oréal zu zeigen, dass der Markt für tierfreundliche Produkte riesig ist.

PETA hat eine schriftliche Bestätigung des Unternehmens, dass sich an seiner Tierversuchspolitik nichts ändern wird und alle ihre Produkte tierfreundlich bleiben werden.

www.peta.de

...zur Antwort

Du kannst materiell gar nicht helfen.
Aber Du kannst es ihnen mal genau so sagen, wie Du es hier geschrieben hast. Dann erkennen sie vielleicht, dass ihr Verhalten belastet und denken mal drüber nach.
Kann aber auch sein, dass sie sich dann gegenseitig die Schuld dran geben. Das weiß man vorher halt nicht. Dennoch würde ich es mal ansprechen.
Ich drück Dir die Daumen, dass sie sich bewusst werden, was sie da veranstalten. Kann ja unmöglich zu Deinem Problem werden, wenn sie es nicht auf die Reihe bekommen.

...zur Antwort

Ich würde mich mal bei der IHK oder HWK erkundigen und/oder in ein Restaurant gehen, welches auf vegetarische/vegane Küche spezialisiert ist und den Koch dort persönlich fragen.
Der muss es ja wissen, wie das abläuft und was es für Möglichkeiten gibt bzw. wo da Probleme für Dich auftreten können.
Dann kannst Du immer noch abwägen, ob Du den Weg gehen willst/kannst.

...zur Antwort

mit Lavaerde. Ist zwar etwas umständlich am Anfang, aber es hat Erfolg. Gibts zum selber anrühren oder fertig - das ist aber teurer. http://www.logona.de/produkte/lavaerde/
(das reicht sehr lange)

...zur Antwort

ja was denkst du denn? da sind lösungsmittel drin und das riecht nun mal^^ da hilft nur lüften.

...zur Antwort

Ofen auf der niedrigsten Stufe anschalten und eine Schüssel mit Wasser rein und das ein paar Minuten dampfen lassen. Dann kann man mal versuchen, ob man die Krusten mit einem Schwämmchen weg bekommt. Wenn nicht, dann einfach noch warten.
Kommt ja auf den Herd an. Manche sind sehr umständlich zu reinigen (Gasofen) und da kann man nicht überall mit einem Backofenspray hin. Bei E-Öfen ist das schon einfacher. Jedoch hab ich immer Bedenken, wegen der Giftstoffe.
Wenn der Ofen abgekühlt ist, kann man auch Fettlöser nehmen.
Bei solchen Mitteln ist es sehr wichtig, dass man gründlich nachwischt.
Es gibt auch diese Ceranfeldschaber. Damit kann man die angeweichten Krusten leicht lösen. Halt immer aufpassen - logisch^^

...zur Antwort

Wenn Du ihn nicht mehr trauen kannst, dann lass Dich nicht trauen.
Du wirst das IMMER im Hinterkopf haben. Auch bei der unbedeutensden Kleinigkeit wird mehr draus. Ob es stimmt oder nicht. Das führt dazu, dass Du ihn kontrollierst und er sich unter permanenter Beobachtung befindet. Das ist doch keine Basis für ein Leben. Das wird früher oder später in die Brüche gehen.
Weil wenn Du ihm das jetzt nicht abnimmst und Dich nur beruhigen lässt und um der Heirat willen JA sagst, weil Du denkst, jetzt gehört er mir - neee, das bringt Euch beiden nix.
Kann ja sein, dass das stimmt, was er sagt.
Er muss ja auch nix anstellen, aber DU wirst immer mißtrauisch sein.
Überleg Dir das gut, ob DU das in den Griff bekommst und ob ER derjenige ist, der aus einem Flirt mehr werden lassen könnte.
Weil wenn Du eifersüchtig bist, treibst Du ihn eh in die Arme einer Anderen :(
Dennoch wünsche ich Dir, dass Du die richtige Entscheidung triffst und damit leben kannst. Vermutlich ist das alles gar nicht so Schlimm gewesen....!?

...zur Antwort

Sie müssen doch gar nichts extra kaufen, sondern weniger...!? Gut, ich verstehe schon, was Du meinst. Vegane Schnitzel sind auch nicht immer so lecker, wie man denkt^^ Es hilft, wenn man etwas kochen kann.
Vielleicht wäre es besser, Du informierst Dich mehr darüber, WAS Du essen willst. Es gibt immer Alternativen. Sojamilch kann man selber machen. Muss man nicht kaufen. Du brauchst auch nicht viele, teure Nüsse. Mach Dir ein Müsli auf Vorrat, hack ein Päckchen Nußmix vom Rossmann rein, ein Päckchen Trockenobst kleingeschnitten rein und dann hast Du schon mal für jeden Tag was und das reicht dann auch länger, als würdest Du die so essen.
So halt.
Es ist ja in der Tat so, dass Fleisch und Wurst (von minderer Qualität) billiger ist, als Obst und Gemüse (je nach Saison).
Ihr könnt aber auch zur Tafel gehen und Euch dort die Lebensmittel besorgen. Wenn ihr kein Geld habt, dann steht Euch das zu.

...zur Antwort