Muss man überzogene Versandkosten z.B. bei ebay bezahlen?

7 Antworten

Ja, du gehst einen Vertrag mit all seinen Bedingungen ein. Du hast ja die Möglichkeit, nicht zu bieten, wenn Dir die Versandkosten zu hoch sind. Mit der Abgabe eines Gebots erkennst Du die Verkaufsbedingungen an.

Natürlich bist Du verplichtet einenVertrag einzuhalte, den DU freiwillig eingehst. Woran machst Du überhaupt fest, dass der Preis überzogen ist? Eine Ware muss z.B. verpackt werden, ein Karton oder Luftpolsterfolie kosten auch Geld. Möglicherweise entstehen dem Verkäufer weitere Kosten, weil er mit dem Bus zur Post fahren muss, um das Paket abzugeben. So können die Kosten für den Versand von Verkäufer zu Verkäufer deutlich schwanken. Wenns Dir zu teuer ist, dann kauf, wo das Angebot günstiger ist.

Neulich hat einer einen PC für einen Euro versteigert. Die Portokosten beliefen sich auf 798 Euro. Ebay hat dann die Anzeige gelöscht gehabt.

Ja, denn mit dem Kauf akzeptierst Du die Versandkosten. Viele Anbieter wollen auf die Weise Ebay Gebühren sparen.

Was ja auch aufgrund der horrenden Gebühren kein Wunder ist. 20-30 Cent schlag ich auch immer drauf.

0

Ja! Solche Dinge sollte man vor dem Bieten bzw. Sofortkauf mit dem Verkäufer klären.

Was möchtest Du wissen?