Ebay Käufer überweist nur den Betrag, aber nicht die angegebenen Versandkosten. Was tun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schreibe ihm einfach noch mal, vielleicht hat er deine Antwort übersehen. Und bitte ihn die Versandkosten noch zu überweisen. Keinesfalls solltest du die Ware abschicken bevor der Betrag auf deinem Konto ist

Was mich ein bisschen wundert ist, der Gesamtrechungsbetrag wird ja von Ebay automatisch generiert, da muss er dann ja die Versandkosten abgezogen haben...

Die 200 Euro für den Artikel hat er ja überwiesen. Die sind auch schon drauf. Nur müssten es mit meinen angegebenen Versandkosten 204,99 Euro sein. Verstehst? Und das ganze geht auch noch nach Österreich. Da zahl ich eh drauf. Die 4,99 waren für Inlandsversand. Nach Österreich sind es 8 - 9 Euro. Ist zwar ok für mich. Aber dann möchte ich wenigstens die gut 5 Euro die ja angegebenen waren für den Versand.

Ich frag mich jetzt halt ob ich versenden muss wenn nur die Versandkosten fehlen, ich aber das restliche Geld schon habe?

0
@peace1187

Nein, das musst du nicht, bestehe auf die Versandkosten und schicke ihm auch noch mal einen Screenshot deiner Nachricht, in der du ihm geschrieben hast, dass der Preis Ware + Versandkosten lautet

0
@windsbraut0307

Ok super, vielen Dank. Dann mach ich das so. Bzw. Er müsste ja unseren Schriftverkehr selber haben. Dann sag ich ihm einfach er soll nochmal nachschauen was ich ihm auf seine Anfrage geschrieben habe. Falls er nicht mehr hat schicke ich ihm einfach den Screenshot. Hab ich eh schon einen davon gemacht, damit ich Ebay gegenüber zeigen kann, dass ich ihm deutlich 200 + Versand geschrieben habe. Das sollte ja eigentlich dann deutlich für jeden sein, dass dann der Versand nicht inklusive ist...

0
@peace1187

Nein, musst Du nicht. Es muss die GESAMTE vereinbarte Summe überwiesen worden sein. So ist das.

1
@BetterFuture

Ok danke. Hab ihm grad schon a geschrieben und ihm gesagt, dass ich erst versenden kann, wenn auch das Geld für den Versand überwiesen wurde. Hab ihm trotzdem gleich den Screenshot geschickt, wo ich ihm geschrieben hatte, dass 200 + Versand ok sind. Hoffe er macht jetzt wegen den 5 Euro keine faxen...

0

Ok er /sie hat schon geantwortet. Der Käufer hat das Messer über den Account seiner Tochter gekauft. Das war ein Missverständnis zwischen den beiden. Sie schickt mir das Geld via Paypal. :)

0

Kläre per Mail das Missverständnis auf und fordere den Betrag nach. Kommt nichts, setze ihn in Verzug per EBAY. Wenn er dann immer noch nicht zahlt, ist die Transaktion obsolet und Du kannst den Artikel neu einstellen.

Alles klar, danke. Ich muss ihm jetzt aber nicht schon schicken und hab ein Recht drauf, dass er erst die Versandkosten zahlt?

2

"die Transaktion [ist] obsolet" Wie kommst du darauf?

1
Wenn er dann immer noch nicht zahlt, ist die Transaktion obsolet und Du kannst den Artikel neu einstellen.

Das ist Unsinn:
In diesem Fall muss erst der Kaufvertrag mit einer datierten Frist von etwa 10 Tagen gekündigt werden.

1

Ok sie / er hat schon geantwortet. Der Käufer hat das Messer über den Account seiner Tochter gekauft. Das war ein Missverständnis zwischen den beiden. Sie schickt mir das Geld via Paypal. :)

0

dann schreibe ihn nochmal an und weise ihn darauf hin das er die Ware nur abholen kann wenn er keine Versandkosten bezahlt.

Dann behälst du die Ware solange, bis er alles bezahlt hat.

Da du plus Versand geschrieben hast, muss der noch nachzahlen.

Ok aber versenden musd ich erst wenn das komplette Geld, inklusive Versandkosten bei mir ist?

1

Was möchtest Du wissen?