Muss man mit Ballett früh anfangen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo,

um Ballett als Hobby zu betreiben, ist es nie zu spät! Das kann man in jedem Alter machen und es gibt auch sonst keinerlei Einschränkungen. Es ist egal, ob du groß, klein, dick, dünn, beweglich oder steif bist. Wichtig ist nur, dass du Spaß und Freude daran hast!

Wer Ballett hobbymäßig betreibt, tut außerdem sehr viel für Gesundheit und Figur. Der gesamte Körper wird beansprucht, auch die tiefe Bauch- und Rückenmuskulatur wird gestärkt, was Rückenschmerzen vorbeugt. Ganz "nebenbei" bekommst du eine gute Haltung und lernst, dich anmutig zu bewegen. Balletttraining sorgt zusätzlich für schön definierte, langgestreckte Muskeln, was eine schöne Figur macht.

Auch das Gehirn wird trainiert, da ständig beide Gehirnhälften zur Arbeit gezwungen werden. Ähnlich wie beim Erlernen eines Instrumentes, müssen Arme und Beine gleichzeitig oft unterschiedlich bewegt werden, was die Koordination gut trainiert. 

Eine gute Ballettschule erkennst du daran, dass Trikots mit ausladenden Rüschen, einem Tutu ähnlich, in allen Altersgruppen verboten sind und auch sonst darauf geachtet wird, dass der Lehrer den Körper der Schüler gut beobachten kann. Also sollten auch knielange Röcke, Jogginghosen und sonstige weite Klamotten verboten sein. Der Lehrer sollte darauf achten, dass die Schüler gut sitzende Schläppchen tragen und für den Beginn zu durchgehenden Sohlen raten. Spitzenschuhe dürfen frühestens nach 2 Jahren regelmäßigen Trainings erlaubt werden,  wenn die Füße entsprechend vorbereitet und trainiert sind. Sollte ein Lehrer schon nach ein paar Wochen mit dem Spitzentraining beginnen wollen, bitte sofort die Schule wechseln. Am besten klärt man das aber schon in einem Gespräch nach der ersten Probestunde.

Ideal wäre es, wenn der Kurs 2 x pro Woche mit je 90 Minuten Unterrichtszeit stattfinden würde. Mit diesem Training kann man auch als Hobbytänzer/in gut weiterkommen und neben der Anstrengung, sehr viel Spaß haben. 

Es lohnt sich also auf jeden Fall und ich wünsche dir schon jetzt sehr viel Freude mit deinem neuen Hobby!

Liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xsemijx
14.02.2016, 17:18

Danke, das hat mir schon sehr weitergeholfen :)

1

Halluu:)

also ich habe ballett mit 13 auch fast 14 angefangen, auch nur als hobby. und ich kann dir sagen dass es niemals zu spät ist, es gibt z.B auch noch seniorenballett. Mein problem war es nur einen kurs für anfänger zu finden aber wenn du dich ein bisschen umhörst findest du bestimmt was passendes:) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich wäre es besser wenn du früher angefangen hättest, aber klar kannst du das.

Wenn man viel übt, schafft man es auch :) Ich selber tanze Ballett, habe mit 4 angefangen (das war natürlich noch kein 'richtiges' Ballet :D). Das schaffst du :)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich bin 15 und habe auch vorkurzem wieder angefangen, es funktioniert ganz gut und man ist eigentlich nie zu alt dafür auch wenn das viele denken!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar. Wenn es "nur" ein Hobby sein soll, dann ist es nie zu spät. Zu mal es ein wirklich gutes Ganzkörperworkout ist und so ziemlich jeder Muskel in Anspruch genommen wird ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ungefähr mit acht Jahren sind Körper und Geist soweit, dass man mit Ballett anfangen kann. Davor ist eher Kindertanz oder Vorballett zu empfehlen. Fang einfach an, wann Du Lust hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst immer noch mit Ballett anfangen. 

Eine Primaballerina wirst du sicher nicht mehr werden. Aber es könnte eine gute Grundlage zur Tänzerin werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanzistleben
14.02.2016, 17:25

Zur Hobbytänzerin! Um Ballett als Beruf auszuüben, geht sich das leider nicht mehr aus,  aber das macht nichts, denn das hat die Fragestellerin ohnedies schon selbst ausgeschlossen.

0

Wenn man Ballett nur als Hobby machen möchte, kann man mit jedem Alter anfangen :) Hauptsache es macht dir Spaß!;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kann man das :D ich habe mit 12 angefangen und habe einfach eine Gruppe in meinem Alter "genommen"

Man findet da recht schnell rein

Und selbst wenn du groß raus kommen möchtest: auch das geht noch ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanzistleben
14.02.2016, 17:19

Vergiss es bitte! Groß rauszukommen, ist in diesem Alter nicht mehr möglich! Dafür muss man mit 14 bereits längst eine der gute Ballettakademien besuchen und technisch schon sehr weit sein! Anders hat man keine Chance mehr,  Ballett zum Beruf zu machen! 

Aber es ist ein wunderbares Hobby und es ist schon, wenn viele Menschen Freude daran haben! 

0

Was möchtest Du wissen?