Muss man beim Automatikgetriebe schalten.

6 Antworten

Der Schaltknopf hat mindestens 4 Stellungen: P = Parken, die Verbindung zwischen Motor und Getriebe ist getrennt, das Getriebe mechanisch blockiert. R = Retourgang. N = Leerlauf. D = Drive, da werden die Vorwärtsgänge je nach Gaspedalstellung, Geschwindigkeit und Belastung automatisch geschalten. Weiters ist meistens noch eine oder mehrere zusätzliche Stellungen mit der Bezeichnung 3, 2, 1 oder eventuell S vorhanden. Diese Stellungen dienen beim Bergabfahren als Motorbremse, das heißt, das Getriebe schaltet nicht in einen höheren Gang.

Beim Fahren ist zu beachten dass das Getriebe in der Regel einen Gang höher schaltet wenn du vom Gas runtergehst und wenn du zum Überholen einen Gang zurückschalten willst wegen der Beschleunigung so mußt du das Gaspedal ganz durchtreten.

ja, ohne dass du den hebel in der D-stellung bringst, rollt das auto nicht, also zuerst musst du schalten, dann tut das getriebe automatisch...

Dein Auto schaltet von alleine, Du hast auch keine Kupplung mehr. Einfach Gas und Bremse betätigen. Wenn Du länger an einer Ampel hälst, lohnt es sich auf P zu schalten, das schon die Bremsen. Beim Rückwärtsfahren auf R schalten.

Wenn das Fahrzeug steht gibt es keine Bremsendverschleiß, den kann es nur geben wenn sich ein Rad Bewegt . Ich persönlich würde von auf P schalten abraten. Das steht nicht umsonst für Parken,

0

Was möchtest Du wissen?