Muss man bei einem nahenden Rettungswagen (Blaulicht und Martinshorn) sofort anhalten bzw. rechts ranfahren?

10 Antworten

Sobald du das Einsatzfahrzeug bemerkst due Geschwindigkeit verringern, aber nicht apprupt bremsen, sonst kracht der oder ein anderes Fahrzeug dir ins Heck. Sofort auch den Blinker setzen, damit der Einsatzfahrer sieht, dass du ihn wahrgenommen hast. Am besten ist es, wenn man sich frühzeitig eine Lücke, Einfahrt, Parkplatz, etc sucht und das Einsatzmittel ungehindert passieren lässt. Ist er hinter einem blinkt man und macht dann Platz. An Ampeln darf man übrigens über die Haltelinie (nicht über die komplette Kreuzung!) fahren um Platz zu machen. Auch dann, wenn man geblitzt wird.

In solch einer Situation fahre ich immer noch über die Kreuzung und biege ab, danach bremse ich langsam ab, und nicht abrupt, daß nicht der Rettungwagen noch auf mich auffährt, und dann ermögliche ich denen das Vorbeifahren! Durch plötzliches Bremsen soll man nicht eine gefährliche Verkehrssituation herstellen!

Das mit dem "schnell noch abbiegen" o. ä. ist so eine Sache. Wenn´s alle Voranfahrenden machen wollen, kann sich der Fahrer im KW auf nix verlassen. Was ist, wenn auch er abbiegen will? Wenn alle gleich reagieren würden - nämlich tatsächlich sofort rechts ran und halten, kann der KW die Fahrt eher voraussehen, alles viel besser "berechnen". Ich weiß, wovon ich rede, ich saß 10 Jahre lang am Steuer einer Ambulanz und habe alle Kapriolen meiner Mitmenschen auf den Strassen mitgemacht...! :-)

Rettungswagen, Krankenwagen, Krankentransport?

Der Unterschied zwischen Rettungswagen und Krankenwagen ist doch, dass der Rettungswagen bei akuten Notfällen alarmiert wird - der Krankenwagen kommt bei weniger dringenden Einsätzen zum Einsatz. Aber welche Bedeutung hat der Krankentransport im Bezug auf die anderen? Dieser ist ja auch mit Martinshorn und Blaulicht ausgestattet

...zur Frage

Kreuzung --> Mitten drin stehen bleiben oder schnell abbiegen?

Hallo an die erfahrenen Autofahrer unter euch :)

Ich bin gerade dabei meinen mit meinem Vater für den Führerschein zu üben (in Österreich mit einer L-Tafel) und ich habe eine Frage zu einer Situation die mir heute passiert ist:

An einer Kreuzung bin ich bei Grün in die Mitte der Kreuzung gefahren um danach links abzubiegen. Als ich dort zum Stehen kam (da der vordere sehr langsam nach links abgebogen ist) habe ich von weiten gesehen, dass ein Rettungswagen heranfährt.

Da ich inzwischen Platz hatte vollständig links abzubiegen habe ich dies noch schnell getan, ohne den Rettungswagen zu behindern. Er war noch weit genug weg und ich dachte mir, so hätte er mehr Platz um die Kreuzung zu passieren.

Daraufhin motzte mich mein Vater an, wieso ich das getan habe. Er sagte ich hätte in der Mitte der Kreuzung stehen bleiben müssen bis das Einsatzfahrzeug vorbei gefahren wäre.

Jetzt meine Frage: Habe ich richtig reagiert indem ich vor dem Rettungswagen abgebogen bin, da ich ihn nicht dadurch behindern wollte, dass ich in der Kreuzungsmitte stehenbleibe, oder hätte ich ihn abwarten sollen?

Liebe Grüße Regina

...zur Frage

Wann abbremsen vor dem Links abbiegen?

Empfinde das Links abbiegen als sehr anspruchsvoll:/
Ein Beispiel: Ich fahre zu Ampel zu mit ungefähr 50 km/h. Diese Ampel hat einen separaten Linksabbieger Streifen. Kurz vor dem Fahrstreifen Wechsel bin ich von Gas runter. Jedoch hatte ich panische angst abzubremsen. Ich wusste nicht wo und ich hatte angst den Verkehr zu behindern :/ Wo sollte man abbremsen. In der Fahrstunde ist es mir leider mehrmals nicht gelungen. Mal stand ich mitten in der Kreuzung und hab panisch abgebremst und runtergeschaltet , mal habe ich es komplett vergessen. Sollte ich abbremsen bevor in die Kreuzung einfahre , also vor der Ampel oder danach kurz vor dem abbiegen?

...zur Frage

Wie kommt der Rettungsdienst zum Einsatzort?

Klar, ich weiß schon das sie ein Rettungswagen haben^^ Aber woher wissen die so genau wo der Einsatzort ist ?! Haben die ein Navigationssystem oder wie geht das? Ich weiß Ort Kenntnisse gehören auch dazu, aber man kann nicht alles wissen...(?)

...zur Frage

Feuerwehrfahrzeug mit Blaulicht

Die Frage ob man Blaulichtfahrzeuge überholen darf oder nicht wurde ja anhand von Rettungswagen scho so oft diskutiert und da finde ich es ja auch totalen Schwachsinn wie scho so oft erwähnt geht es ja um Menschenleben und außerdem fahrn die ja eigentlich auch zügig.

Neulich ist allerdings ein älteres Feuerwehrauto mit Blaulicht und Martinshorn vor mir gefahren an einem 2,8km langem Berg der so steil war dass das Fahrzeug gerade einmal 25km/h fuhr. Ich habe mich dann doch entschlossen das Fahrzeug zu überholen und als der Berg nach der erwähnten Distanz geschafft war sah ich das langsame Einsatzfahrzeug auch nciht mehr.

Meint ihr man darf das in so einem Fall auch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?