Muss ich Zollgebühren zahlen oder nicht?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn das Paket/Päckchen ordentlich dekariert wurde, z.B. Rechnung aussen dran etc. dann wird, wenn der Warenwert gering ist, kein Zoll erhoben. Manchmal übernimmt auch der Händler den Zoll und dann übernimmt die Post die Abfertigung gemeinsam mit dem Zoll. So war es bei mir bei einem Paket von Amazon.com. Ich habe dann nach 2 Wochen nur noch die Zollbescheinigung bekommen und gut wars.

Der Warenwert mit Versandkosten beträgt ca. 120 € und beim letzten Mal wo ich im gleichen Shop gekauft habe oder bei anderen in den USA musste ich immer zum Zoll latschen und bezahlen. Deshalb wundert es mich, dass diesmal nichts davon in der Sendungsverfolgung steht von wegen es liegt beim Zoll und wird überprüft sondern in Frankfurt angekommen ist und direk weiterging nach Köln.

0

Der DHL-Bote wird sicher keinen Zoll eintreiben.

Doch, macht er! Und zwar dann, wenn DHL die Verzollung gemacht hat. An der Haustür, quasi wie bei Nachnahme. Ist absolut üblich.

0

Kleines Update:

Pakte ist angekommen und ich habe zum ersten Mal Glück gehabt und musste keinen Zoll bzw. Mwst. drauf zahlen. Es ist einfach so durchgekommen. :-)

Wenn Du es ganz korrekt machen willst, und der Wert über 22 Euro liegt, nimmst Su das Päckchen, die Kauf- und Zahlungsunterlagen, und gehst zum Zoll und läßt es nachverzollen. WENN...

Eigentlich ist es sonst Steuerhinterziehung. Soweit die formelle rechtliche Situation..

Nur dass Du es mal gehört hast. Was Du machst ist natürlich Deine Sache...

0

Was möchtest Du wissen?