Muß ich wirklich genau 1100mAh Akkus verwenden?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

@fourseasons AAA-Akkus gibt es bis zu 1200mA und AA-Akkus bis zu 2850mA!!! Aber nun zur eigentlichen Antwort: Bei Akkus gilt grundsätzlich, man kann eine höhere Leistung nehmen, sollte aber keine niedrigere nehmen. Was nicht bedeutet das niedrigere grundsätzlich nicht funktionieren. Fakt ist allerdings das du höhere mA Akkus verwenden kannst. Und wenn dein Telefon bei 950mA-Akkus nicht funktioniert, hast du dir die Frage schon selbst beantwortet.(Es ist zwar ungewöhnlich weil der Unterschied nicht sehr groß ist, aber versuch es halt mit 1100mA-Akkus). Teuer sind die Akkus auch nicht, die bekommt man schon ab 4 oder 5€!!! MFG

nur die Spannung muss passen, Kapazitäten sind oft fiktive Angaben .. Markenhersteller sind halbwegs ehrlich.

Bei DECT Telefonen, die ja ewig halten, hat man oft das Thema, dass die für NiCd Akkus konstruiert wurden, ich habe aber noch kein Problem gehabt, auf NiMH umzurüsten, auch bei der Ladefunktion, die ja eigentlich auf einen bestimmten Akkutyp optimiert ist. Das vermute ich hier, wenn es AA (Mignon) Zellen sind. Die haben heute nämlich 2500 oder 2800 mAH .. 1100 deutet auf alte AA NiCd Zelle hin. AAA (Micro) Zellen (NiMH) haben bei seriösen Angaben 700-800 mAh.

NiMH hat 1,2 Volt, NICd 1,3 aber der Unterschied macht wenig aus, zumal die Spannung bei den alten NiCd Akkus schneller absinkt bei Belastung als bei den modernen NiMh. Beide kommen funktionieren auch in den meisten Geräten für 1,5 V ZinkKohle Batterien (nicht wiederaufladbar). NiCd werden wohl bald verboten (wegen Cadmium).

Aber die darf man auf keinen Fall im Dect Gerät verwenden, die zerstören das Gerät, wenn man versucht sie aufzuladen (wenn man Glück hat), und wenn man Pech hat, lösen sie einen Brand aus !

ich empfehle das die weissen Sanyo Enelope akkus, die sind für Dauerbetrieb ohne Maximalstrom optimiert. Die schwarzen sind für Hochleistungsgeräte wie Blitz oder Taschenlampe, halten aber weniger Ladezyklen. Aber eigentlich geht alles in den Telefonen, die ja dauernd geladen werden mit minimalem Strom in der Ladeschale.

Wenn aber gar nichts geht, vermute ich entweder eine defekte Ladeschale bzw ein defektes Telefon, oder den trivalsten Grund: Zelle falsch rum eingesetzt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

entweder sind deine 950er schrott, oder sie haben nicht richtig kontakt. du solltest mit den 950ern wenigstens telefoniren können....

das orginal beim Telefon befindliche Ladegerät ist übrigens schon auf die Kappazität des Akkus angepasst. d.h. wenn du größere nimmst, verlängern sich die Ladezeiten, benutzt du deutlich kleinere, besteht die gefahr, dass die Akkuzellen auf grund eiens zu hohen Stromflusses beim laden unnötig warm werden. aber bei 950 kontra 1100 mAh sehe ich hier keine signifikante gefahr...

mein persönlicher tipp: lass die ladeschale links liegen, hol dir 2 satz akkus und wecshel sie erst aus wenn sie leer sind. so bist du immer telefonisch verfügbar, und die akkus leben länger...

wobei 2 Jahre für einen satz normaler rundzellenakkus in einem telefon schon akzeptabel sind...

lg, Anna

Was möchtest Du wissen?