Muss ich weiterhin eine Familienhilfe annehmen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt keine schwer erziehbaren Kinder, es gibt nur Eltern, die das mit der Erziehung nicht drauf haben.

Und du verstehst die Familienhilfe völlig falsch. Die ist für Dich da, nicht um das Kind zu beaufsichtigen.

Du sollst mit ihr Deine Erziehung besprechen und so verändern, dass sie gut fürs Kind ist.

Nein, Du mußt die Familienhilfe nicht annehmen.

Aber meinst Du, das Jugendamt würde Dir eine teuere Familienhelferin zahlen, wenn sie nicht nötig wäre?

Eine Tagesmutter ist eine nicht fachmännische Aufpassperson fürs Kind.

Die kann hier gar nicht helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guteantwort1993
10.01.2016, 20:49

ja da hast du schon recht aber sie Quatsch mit nur mit mir wie Sachen über Freundin reden , also unterstützt sie uns null da sie sogar selbst weniger Ahnung als ich hatte und meine Probleme garnicht wahrgenommen hatte. was gibt es denn außer spfh und tagesmutter ?

0

Was möchtest Du wissen?