Muss ich ein Attest vorweisen, wenn ich eine Klassenarbeit verpasst habe?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du musst das Attest dann vorlegen, wenn Deine Eltern Dich mit der Begründung, Du seist krank, in der Schule entschuldigt haben und es von den Lehrern verlangt wird. Das MUSS nicht in Verbindung mit einer Klassenarbeit geschehen, aber es KANN.

Oft wird bei häufigem Fehlen eine Attestpflicht eingeführt; unabhängig davon, was als Entschuldigungsgrund von den Eltern angegeben wurde und ob Arbeiten geschrieben wurden.

In jeden Fall kann ein Attest nur dann vorgelegt werden, wenn ein Arzt Dich krankgeschrieben hat. Wenn Du also aus einem anderen Grund eine Klassenarbeit verpasst hast, kann niemand von Dir ein Attest verlangen

Gruß Matti

Kommt auf deine Schule an. Bei manchen reicht etwas von der Eltern, andere wollen ein Attest. Manche Schulen wollen das Attest sogar schon vor der Klausur haben.

Die meisten- aber nicht alle Schulen verlangen das.

Ich kenne so, dass man ein Attest vom Arzt bringen musste, wenn man am Tag einer Schulaufgabe bzw. Klassenarbeit krank war.

Also ich hatte bei Klausuren die Pflicht wenn ich krank bin ein Artest vom Arzt abzugeben. Da reichte keine normale Entschuldigung.

Aber das kann auch von Lehrer zu Lehrer anders sein, ich war mal bei einer BWL Klausur nicht da und wollte das vom Arzt abgeben da sagte mir der Lehrer es sei gut. Und hat mir dann mal unter vier Augen erklärt, in seinen Kölschen Dialekt das war echt witzig, das man doch heute sofort ein Test bekommt wenn man mal hustet. 

In der Regel schon

Kommt af deine Schule an. Bei uns gabs attestpflicht.

Ich kenne es bei uns nur mit Attest in der Mittel-Oberstufe (Nds.)

Bei angesagten schon

Bei unangepassten nicht 

denke ich

Was möchtest Du wissen?